Zucchini Lauch Suppe mit Curry – Low Carb

Share:
Low Carb Suppe-Zucchini Lauch Suppe-Currysuppe

Hallo im neuen Jahr. Ich hoffe, Ihr seid alle gut rübergerutscht und Euch geht es gut? Die letzten Tage war es hier ein wenig ruhiger. Das lag in erster Linie daran, dass ich eine Woche komplett gefastet habe. Und da war ich alles andere als gut drauf. Aber ich brauche diesen Schwung und viele verlorene Kilos erst, damit ich wieder durchstarten kann. Im Dezember habe ich mich nämlich so richtig gehen lassen. Und schwupps: hatte ich nur in dem Monat 6kg mehr auf den Rippen. Also geht’s ab jetzt wieder so richtig mit low carb und auch ketogener Ernährung los. Und weil es draußen noch kalt ist, starten wir mit einer leckeren Low Carb Lauch-Zucchini-Curry-Suppe. Habt Ihr Lust drauf?

Zutaten für  die Low Carb Zucchini Lauch Suppe (4 Portionen):

  • 2 EL Öl
  • 150g Mirree fruchtiges Curry Frischkäse
  • 2 Zucchini
  • 1 Stange Lauch
  • Saft einer Limette
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Schalotten
  • 10g Ingwer
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 1 EL Currypulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Frühlingszwiebeln

Optional

Und so geht’s:

Die Zucchini und den Lauch putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden.

Schalotten, Knoblauch und Inger schälen und in Würfel schneiden.

In einem großen Topf das Öl erhitzen. Darin die Schalotten, den Ingwer und den Knoblauch andünsten. Anschließend die Zucchini und den Lauch dazugeben und ebenfalls andünsten.

Das Ganze mit der Brühe aufgießen und rund 15 Minuten köcheln lassen.

Die Suppe vom Herd geben und den miree Fruchtiges Curry einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Currypulver (wahlweise auch Currypaste) abschmecken und pürieren.

Anschließend die Suppe in einen Teller geben, die Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden und darüber verteilen.

Wer möchte, kann auch optional noch geröstete Nüsse hacken und darüber streuen.

Nährwerte je Portion:

  • kcal: 157
  • KH: 8g
  • Fett: 11g
  • Eiweiß: 5g

Ihr liebt Suppen und seid auf der Suche nach weiteren Rezepten? Dann habe ich hier zwei Alternativen für Euch:

Lasst es Euch schmecken!

11 comments

    • Storfine 18 Januar, 2021 at 11:22 Reply

      Gerne liebe Katharina!
      Ich war nie ein Suppenfan…inzwischen gehts aber – egal so welcher Jahreszeit – nicht mehr ohne Suppe.
      Viele liebe Grüße

  1. Ute 12 Januar, 2021 at 14:11 Reply

    Klingt super lecker. Dazu noch gesund und kalorienbewusst. Deine Anleitung ist sehr ausführlich.
    Also die Suppe gibt es am Samstag.
    Lg Ute reist

  2. Julia 12 Januar, 2021 at 18:37 Reply

    Hallo,

    da ist das Rezept, was ich schon auf Instagram gesehen habe. Da würde ich mit Essen. Gerade jetzt eine gute Idee für diese kalte Zeit. Und etwas anderes. Danke für das Rezept.

    Liebe Grüße
    Julia

  3. Miriam 12 Januar, 2021 at 19:44 Reply

    Liebe Sandra,
    Das klingt nach einem Rezept ganz nach meinem Geschmack. Lauch und Zucchini mag ich beides total gerne, und Curry-Geschmack liebe ich auch. Und die Zubereitung klingt ja auch ganz einfach. Definitiv etwas, was für mich infrage kommt.
    Liebe Grüße von Miriam von Nordkap nach Südkap

  4. Anja 13 Januar, 2021 at 18:15 Reply

    Liebe Sandra, wir essen sehr regelmäßig Zucchini, da wir sie sehr mögen – meist angebraten in der Pfanne oder in einer bunten Gemüsepfanne. Dieses Rezept werde ich mal ausprobieren, denn es bringt auf jeden Fall etwas Abwechslung in unseren Speise“plan“.
    Herzlichen Gruß
    Anja von STADT LAND WELTentdecker

  5. Jana 13 Januar, 2021 at 20:38 Reply

    Ich muss leider zugeben, dass ich überhaupt keinen Lauch mag, deshalb wäre deine Suppe leider nichts für mich. Aber meine Eltern sind riesige Lauch-Fans und essen den oft und gern. Ich werde das Rezept deshalb mal weiterleiten!

    Liebe Grüße
    Jana

    • Storfine 18 Januar, 2021 at 11:21 Reply

      Liebe Jana,
      so ist das. Nicht jeder mag alles.
      Und das ist auch gut so.
      Aber natürlich freut es mich, wenn du das Rezept dennoch weiterleitest.
      Liebe Grüße

Leave a reply