Wer ist Sandra?

Mein Name ist Sandra, ich bin inzwischen 43 Jahre alt und wohne im Südosten Bayerns – genauer gesagt in Mettenheim. Seit knapp 20 Jahren bin ich im Internet unterwegs und habe dort auch meine große Liebe kennengelernt, mit der ich jetzt bald 18 Jahre verheiratet bin. Wir haben einen 17-jährigen Teenager im Haus und sind im März 2016 in unser eigenes Haus gezogen.

Beruflich bin ich halbtags als Buchhalterin und „Chef den Rücken-Freihalterin“ beschäftigt.

Zu meinen liebsten Hobbies gehört – neben der Familie – das Schreiben (bloggen), die Fotografie und das Reisen.

Und was macht Sandra hier?

Seit etwas mehr als 15 Jahren leide ich unter Alopecia areata (kreisrundem Haarausfall) und weiteren Autoimmunerkankungen. Bisher habe ich dieses Thema eher totgeschwiegen. Inzwischen ist die Krankheit so weit fortgeschritten, daß ich eine Perücke brauche.

Hier möchte ich Euch ein Stückchen mitnehmen: meine Geschichte erzählen und allen da draußen Mut machen, die dieselben Probleme haben. Ich möchte, daß möglichst viele Menschen von dieser Krankheit erfahren, wie sich eine betroffende Person damit fühlt und wie andere Menschen damit umgehen können.

Wie man sich mehr als die Hälfte halbiert

Anfang 2017 hatte ich mit 187 Kilo mein absolutes Höchstgewicht. Ich war nicht dick, ich war fett. Bis heute weiß ich nicht, was genau der Auslöser war, dass ich von heute auf morgen mein Leben umstellen konnte und mit Low Carb und Sport mehr als 103 Kilo abgenommen habe.

Inzwischen genieße ich mein Leben und unternehme viele Dinge, die mir früher nicht möglich waren. Auch darüber schreibe ich hier auf meinen Seiten.

Langweilig wird es nicht…

Damit es auch immer Neues zu berichten gibt, hat sich nach einer starken Abnahme im Jahr 2017 herausgestellt, dass ich ebenfalls unter einem Lipödem mit sekundärem Lymphödem leide. Ein Thema, über das sich viel schreiben und berichten lässt und was seit Anfang 2018 nun auch seinen Platz auf meinem Blog findet.

Ich nehme Euch mit in (m)eine Welt mit Autoimmunerkrankungen und mein Leben! Solltet Ihr noch mehr über mich wissen wollen, dann fragt einfach.