Hof Windkind: jetzt Bodenpatenschaft übernehmen!

Share:
Bodenpatenschaft Hof Windkind-Baumpatenschaft-Walnussöl

[Anzeige] Wer meinen Blog schon länger kennt, dem ist der Hof Windkind schon ein Begriff. Und auch heute möchte ich Euch diesen ganz besonderen Hof kurz vor Berlin noch ein wenig näherbringen. Einfach, weil ich die Idee, die Umsetzung und alles dahinter einfach toll finde und somit auch gerne unterstütze. Jetzt kann man dort zu einer Baumpatenschaft auch eine Bodenpatenschaft übernehmen.

Hof Windkind – was steckt dahinter?

Hinter Hof Windkind steckt die Idee, die Welt einfach ein wenig besser machen zu wollen. Gemeinsam mit anderen Menschen möchte der Hof ein Naturparadies für Menschen und Tiere schaffen. Dabei ist die Ernte von Walnüssen, Haselnüssen und Walnussöl eine große Hilfe. Denn mit jedem verkauften Kilogramm Nüsse oder jedem Liter Walnussöl kommt der Hof seinem Traum ein wenig näher.

Der Hof arbeitet ohne tierischen Mist und düngt nur mit Grad, Wildkräutern, Laun und Stroh.

Dieser erste bio-vegane landwirtschaftliche Betrieb in Berlin und Brandenburg setzt seine Vision von nachhaltiger Landwirtschaft und giftfreiem Anbau mit Herz und Seele um. Dazu benötigt er aber auch Unterstützung in Form von Baum- und Bodenpatenschaften.

Was ich an Hof Windkind so mag

In erster Linie finde ich die Idee, ein Naturparadies für Menschen und Tiere zu schaffen das Wunderbarste an diesem Hof.

Mit Ihrer Art, das Land zu bewirtschaften, bieten sie vielen Tieren einen Lebensraum oder auch Rückzugsort. Insekten, Vögel oder auch Kröten finden hier einen Ort für sich. So finden sich nicht nur die Bäume auf de Hof, sondern auch viele Stein- und Holzhaufen und aufgehängte Vogelhäuser.

Weiterhin freue ich mich, immer meinen Anteil an der Ernte zu erhalten und so auch zu unterstützen.

Neben dem Anbau setzt sich der Hof auch noch für soziale Pojekte im In- und Ausland ein. Unter anderem wird auch der Verein Straßenkinder e. V. in Berlin unterstützt und noch vieles mehr.

Bodenpatenschaft Hof Windkind-Baumpatenschaft-Walnussöl

Mit Baum- und Bodenpatenschaft Gutes tun

Ich habe inzwischen je eine Baumpatenschaft für Haselnüsse und auch Walnüsse. Neu bei Hof Windkind ist jetzt auch, dass man eine Bodenpatenschaft übernehmen kann.

Ab fünf Quadratmetern ist eine Bodenpatenschaft möglich. Diese kostet für 12 Monate derzeit 33,90 Euro und kann nur noch bis 20. Oktober und solange das Kontingent ausreicht abgeschlossen werden. Als Ernte erhaltet Ihr dann 500ml Bio-Walnussöl vom Feinsten.

Natürlich stehen hier die unterschiedlichsten Baum- und Bodenpatenschaften zur Auswahl. Schaut doch einfach mal hier auf der Seite vorbei und sucht Euch die Passende aus.

Und vielleicht denkt Ihr auch an Weihnachten. Solche Patenschaften lassen sich nämlich auch wunderbar verschenken.

Ein Besuch auf Hof Windkind ist möglich

Das kleine, grüne Paradies ist frei zugänglich. Dort kann man Ruhe und Natur genießen. Kleine und große Tiere haben dort ein zu Hause. Wenn man möchte, kann man dort auch ein Picknick machen. Das Wichtigste dabei ist nur, keinen Müll dort zu hinterlassen. Und auch Hunde sind auf dem Gelände leider nicht erlaubt? Wo Ihr den tollen Hof findet? Hier entlang bitte.

Ich hoffe, ich konnte Euch wieder auf ein Neues von Hof und der Idee dahinter vermitteln.

Was haltet Ihr eigentlich von der Idee um Umsetzung? Seid Ihr auch so begeistert wie ich?

Leave a reply