Microblading – Fragen und Antworten im Interview

Share:
Microblading Augenbrauen Schöheit Alopecia

Im Zusammenhang mit Alopezie taucht auch immer wieder der Begriff Microblading auf. Da z. B. bei einer Alopecia totalis oder universalis jegliche Körperbehaarung verloren geht – hier fallen oftmals sogar die Haare der Wimpern und Augenbrauen aus – greifen viele Betroffene auf diese Möglichkeit zurück.

Ich selbst bin davon zwar (noch nicht) betroffen, habe aber mit Frau Schilling vom Studio für Ästhetik ein Interview über das Thema Microblading geführt.

Was versteht man unter Microblading?

Microblading ist eine manuelle Pigmentiermethode bei der kein Pigmentiergerät genutzt wird. Es wird mit einem Microblading – Stift gearbeitet. und mit steril verpackten Aufsätzen (die sogenannten „Blades“, kleine aneinander gesetzte Nadeln, von der Handhabe wie ein kleines Skalpell), die in den Microblading-Stift eingesetzt werden.

Mit den sog. Blades werden kleine Striche in Form von Härchen mit sanftem Druck in die Haut eingebracht, die das Gerüst der Pigmentierung bilden. Nach dem das Gerüst der Pigmentierung steht, wird die Pigmentierfarbe in die Haut einmassiert & verbleibt dann 5 – 10 min auf der Haut bis die Wundheilung erfolgt und die Farbe eingeschlossen wird.

Microblading gehört zum Teilgebiet des Permanent Make-up und bezeichnet lediglich eine andere Machart bzw. Technik um Farbe in die Haut einzubringen. Microblading ist bei Korrekturen, dem Augen- & Lippen Permanent Make-up ungeeignet und wird nur im Bereich der Augenbrauen angewendet.

Für wen ist Microblading geeignet?

Microblading der Augenbrauen eignet sich für alle, die schön geformte, aber trotzdem natürlich aussehende Augenbrauen haben möchten. Und für diejenigen, die weniger Zeit damit verbringen möchten ihre Brauen jeden Morgen anzuzeichnen.

Auch für an Alopezie erkrankte Personen und Menschen mit ähnliche ästhetischen Einschränkungen – wie nach einer Chemo-Therapie –  ist dieses Vorgehen geeignet. Damit wird dem Gesicht wieder Ausdruck verliehen.

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Die Behandlung ist ähnlich schmerzhaft wie das reguläre Permanent Make-up mit der Maschine. In unserem Studio führen wir das Microblading sehr schonend, sanft und so schmerzarm wie möglich durch.

Die angenehme und entspannte Atmosphäre hilft, sich während des ganzen Besuches rundum wohl zu fühlen. Wir benutzen auf Wunsch zur lokalen Betäubung ein Oberflächenanästhetikum.

Wie lange dauert eine Sitzung?

Die Dauer der Behandlung beträgt im Schnitt 2 Stunden.

Microblading, Augenbrauen

Wie läuft eine Sitzung genau ab?

Nach einer ausführlichen Beratung und dem darauffolgenden Anzeichnen wird bei uns bis zur Übereinstimmung beraten und besprochen.

Wir möchten, daß die Kunden mit ihren neuen Augenbrauen voll und ganz zufrieden sind und nehmen uns daher für die Anpassung der Augenbrauenform und der Farbe viel Zeit.

Natürlich gehen wir auf die Wünsche unserer Kunden immer ein! Wir halten alle Vereinbarungen mit einem Vertrag fest und besprechen ausführlich die Pflegehinweise. Außerdem führen wir ein Protokoll für verwendete Farben und Nadeln individuell für jeden Kunden damit bei notwendigen Nachstechterminen alles verwendete vorliegt.

Hält das Ergebnis dauerhaft?

Eine Nacharbeit nach der abgeschlossenen Erstbehandlung/ Microblading ist besonders bei junger Haut eher die Regel als die Ausnahme. Die Haltbarkeit ist hier ca. 1 – 1,5 Jahren.

Die Zellteilung reiferer Haut ist im Gegensatz zu der von junger Haut deutlich verlangsamt, was dazu führt, daß die Pigmente besser von der Haut aufgenommen werden. Wir bieten und empfehlen innerhalb von 8 Wochen zwei kostenlose Nachbehandlungen an.

Wieviel darf gutes Microblading kosten?

Ein gutes Microblading kostet prinzipiell zwischen 300 und 500 Euro. Wir verlangen bei uns 380,00 Euro. Zwei eventuelle Korrekturen sind bei uns im Preis inbegriffen, Auffrischungen, die meist nach einem Jahr nötig werden, sind etwas günstiger als der erste Eingriff und liegen bei uns zwischen 80 und 150 Euro.

Woran erkenne ich ein gutes Microblading-Studio?

Der Pigmentierer sollte eine entsprechende Ausbildung absolviert haben und eigene Vorher/Nachher Fotos vorzeigen können.  Ebenso sollte es im Studio sauber und ordentlich  sein.  Lassen Sie sich nicht pigmentiere wenn Sie kein gutes Gefühl haben

Kann es so allergischen Reaktionen kommen? Welche Gefahren und welches Risiko gibt es?

Während einer Schwangerschaft wird von einer Behandlung aufgrund Infektionsgefahr abgeraten.

Natürlich gibt es leider auch Kontraindikationen wie z. B. Neurodermitis, Blutgerinnungsstörungen,  Medikamenteneinnahme von Blutverdünnern oder andere schwere (ansteckende) Krankheiten die eine Behandlung mit dem Microblading-Pen nicht möglich machen.  Dies kann bei einem Beratungsgespräch besprochen werden.

Bedarf es nach Microblading einer besonderen Pflege? Sollte auf bestimmte Kosmetika verzichtet werden?

Rund 48 Stunden nach der Behandlung sollte kein Wasser an die neuen Brauen kommen.

Auch das Rubbeln an den Augenbrauen sollte vermieden werden. Das dünne Auftragen einer Vitamin E Pflegecreme beschleunigt den Heilungsprozeß und pflegt die neuen Augenbrauen. Die Pflegecreme 1-2 Mal täglich mit einem sauberen Wattestäbchen dünn auftragen.

Auch von einer Färbung der Augenbrauen vor der Behandlung ist abzusehen. Ansonsten besteht die Gefahr, daß im Zuge des Microbladings Pigmente der Augenbrauenfarbe in die Haut gelangen und diese Irritationen hervorrufen können.

Ansonsten ist es ratsam, auf den Kontakt mit anderen Kosmetikprodukten zu verzichten.

Wann ist das Microblading vollständig verheilt?

Der Heilungsprozeß ist je nach Hauttyp unterschiedlich. Die Augenbrauen verheilen in der Regel innerhalb von ein bis zwei Wochen vollständig. Spätestens nach einem Stoffwechselzyklus, sprich nach 3 – 4 Wochen, hat sich die Haut vollkommen regeneriert.

Verändert sich die Farbe meiner neuen Augenbrauen mit der Zeit?

Dies kann unter Umständen passieren, fällt aber individuell unterschiedlich aus. Unterschiedliche Hautstärken, die Pigmentierung der Haut sowie deren Durchblutung, Stoffwechsel oder pH-Wert lassen die Farbtöne bei jeder Person anders aussehen.

Auch die Lebensgewohnheiten können eine Farbveränderung begünstigen. Ausgiebiges Sonnenbaden oder hohe UV-Einstrahlungen durch regelmäßige Besuche im Solarium haben Einfluß auf die Farbveränderung und Haltbarkeit der Farbe. Auch bestimmte Nahrungsmittel, Hautpflegeprodukte oder Medikamente können dies beeinflussen.

Microblading Augenbrauen

Ihr bietet die Aktion „Pay with a Smile an“. Bezahle mit deinem Lächeln ist ja eine wunderbare Sache, die auch Personen hilft, die finanziell nicht so gut aufgestellt sind. Warum macht Ihr das?

Wir bieten diese Aktion deshalb an, weil es eine kostspielige Angelegenheit ist, die sich nicht jeder leisten kann. Wir möchten wirklich Leidenden wie Alopezie-Erkrankten die Möglichkeit geben den Augenbrauenstift in den Mülleimer zu werfen und sich „permanent“ wohl zu fühlen.

Wie oft bietest Du „Pay with a Smile“ an und wird das Angebot gerne wahrgenommen?

Jeden Tag eine gute Tat ist das Motto. Diese Aktion wird sehr gut angenommen und wir sind viele Monate im Voraus ausgebucht.

Solltet Ihr selbst Alopezie-Betroffene sein oder Microblading bzw. Permanent-Makeup einfach mal ausprobieren wollen, dann findet Ihr das Studio von Melanie Schilling in Oberroth. Das liegt ca. 30km südlich von Ulm entfernt, an der A7 Autobahnausfahrt Illertissen.

Die genaue Adresse lautet:

STUDIO FÜR ÄSTHETIK

Inh. Melanie Schilling

Hauptstraße 24

89294 Oberroth

Vielen Dank an Melanie für das Interview. Die Bilder wurden mir vom Studio für Ästhetik zur Verfügung gestellt.

Share:

1 comment

Leave a reply

%d Bloggern gefällt das: