Gute Laune – 7 Tipps für bessere Laune

Share:
Gute Laune

Ich muss ehrlich zugeben, dass es mir derzeit auch nicht immer leichtfällt, gut gelaunt zu sein. Ich bin zwar ein durchweg positiv eingestellter Mensch, aber diese vom Corona-Virus überschattete Zeit macht mir auch zu schaffen. Wenn es schon mir so geht, wie geht es dann Menschen, die nicht so positiv, wie ich es meistens bin? Es gibt da aber den ein oder anderen Trick, der (zumindest) bei mir immer hilft, wenn die Gute Laune mal wieder ein bisschen fehlt. Was ich dann mache und welche Tipps ich dann habe? Na diese hier:

(Fake)Lächeln aufsetzen

Auch wenn es Tage gibt, die uns beim besten Willen keinen Grund zum Lachen geben,

Ein Lächeln sorgt dafür, dass Glückshormone wie Endorphine, Serotonin und Dopamin ausgesendet werden. Unser Gehirn merkt, wenn wir lächeln und belohnt uns damit.

Ich selbst lächle unwahrscheinlich gerne bzw. finde immer etwas, was mich zum Lächeln bringt. Und danach geht es mir wirklich besser. Probiert das einfach einmal aus.

Ätherische Öle schnuppern

Bestimmte Düfte steigern die Laune und das Wohlbefinden. Das hat nicht nur eine Studie der LMU München ans Tageslicht gebracht. Das ist tatsächlich so. So helfen gegen Ärger die Düfte nach Orange oder Bergamotte. Unsicherheiten werden mit Sandelholz, Weihrauch oder Jasmin weggeschnuppert.

Gegen Stress hilft Mandarine und natürlicher Lavendel und gegen innere Unruhe kann man mit Melisse, Vanille und auch Zimt anschnuppern. Wie genau das mit den Düften funktioniert, habe ich Euch sogar schon erzählt.

Seit Tagen habe ich je nach Stimmung hier die ein oder andere Duftkerze am Abrennen.

Gute Laune-Musik-Tanzen-Tipps für Gute Laune

Jemanden Umarmen

Gerade in diesen Zeiten sind Halt und Sicherheit unglaublich wichtig. Wenn es die Möglichkeit gibt, dann umarmt Euren Partner, eine Freundin, die Eltern, Kinder – oder eben auch Haustiere.

Hier schicken unsere Hautrezeptoren Signale an das Gehirn. Emotionale Berührungen sorgen dafür, dass man sich automatisch beruhigt und geben ein Gefühl der Geborgenheit.

Ich habe zum Glück die Wahl zwischen Mann, Kind und Haustieren – und nutze das derzeit ausgiebig.

Bewegung ist immer gut

Nur 5 Minuten helfen, sich wohler zu fühlen und damit auch bessere Laune zu bekommen. Ob man ein kurzes Workout auf Youtube nachturnt oder einfach wild zur Lieblingsmusik durch die Wohnung tanzt – durch Bewegung und Sport wird die Ausschüttung von Kortisol – einem Stresshormon – reduziert.

Musik ist generell ein wunderbares Mittel, um bessere Laune und somit Glücksgefühle zu bekommen.

Laut Singen für Gute Laune

Apropos Musik: wusstet Ihr, dass man nicht gleichzeitig singen und Angst haben kann? Also versucht möglichst laut zu Eurer Lieblingsmusik mitzusingen (und zu tanzen). Das nimmt Euch Eure Ängste. Dank der ausgeschütteten Endorphine werden Schmerzen gelindert und unsere Laune steigt.

Gute Laune-Bewegung-Sport und Gute Laune

Raus ans Tageslicht

Nur kurze Zeit im Tageslicht oder besser noch der Sonne sorgen dafür, dass in unserem Körper Serotonin gebildet wird. Ein Hormon, dass unsere Stimmung aufhellt. Ein Aufenthalt im Freien kann uns so glücklicher machen und für gute Laune sorgen.

Wenn Ihr keinen Balkon, Garten oder Terrasse habt, dann geht einfach mal ums Haus, durch die Siedlung oder an einem schönen Ort spazieren. Das wirkt Wunder!

Sex haben

Wie auch der Sport bzw. die Bewegung ist Sex mit körperlicher Anstrengung verbunden. Beim Sex kommt das Liebeshormon Oxytocin ins Spiel. Aber nicht nur das, auch Endorphine werden ausgeschüttet und lösen so ein Glückshoch aus. Das gilt übrigens auch für Solo-Sex.

Auch beim Masturbieren steigert sich die Laune da jeder Orgasmus mit einer extra Portion an Oxytocin verbunden ist. Und wer, wenn nicht wir selbst, wissen, wie man am besten zum Höhepunkt kommt.

Und nun hoffe ich doch, dass der ein oder andere Tipp bei Euch auch für besser Laune sorgt. Und falls Ihr weitere Tipps habt, dann einfach her damit.

Ich wünsche Euch einen wunderbaren Tag und nie vergessen:

Humor & Gute Laune sind Vitamine für die Seele.

18 comments

    • Storfine 5 Mai, 2020 at 13:38 Reply

      Danke liebe Jenny! Ich dachte, ich teile mal das, was mir wirklich immer gut tut.
      Herzliche Grüße an Dich!

  1. Sabiene 4 Mai, 2020 at 17:01 Reply

    Durchhänger sind im Moment mehr oder weniger normal und eigentlich natürlich. Denn wir leben tatsächlich in einer sehr schwierigen Zeit. Und immer nur lustig sein … das geht nicht. Zumindest nicht bei mir. Aber dennoch dürfen wir uns nicht hängen lassen und andere mit unserem Blues anstecken. Deswegen danke ich dir für deine Tipps.
    LG
    Sabiene

    • Storfine 5 Mai, 2020 at 14:37 Reply

      Natürlich sind die Durchhänger normal. Nur natürlich finde ich sie nicht. Also zumindest nicht bei mir.
      Ich versuche immer noch das Beste aus der ganzen Sache zu machen. Tu mir aber zunehmend schwerer. Daher eben das, was mir doch immer wieder hilft.
      Und ich hoffe, dass ich damit auch anderen helfen kann.
      Herzliche Grüße an Dich

  2. Sabiene 5 Mai, 2020 at 16:17 Reply

    Tja. So lernt man immer wieder neue Seiten an sich kennen!
    Du hast schon so viel erreicht in deinem Leben. Da ist doch so ein bisschen Corona ein Klacks.
    LG
    Sabiene

    • Storfine 6 Mai, 2020 at 10:43 Reply

      Meint man liebe Sabine.
      Ist aber leider nicht ganz so. Da war das Abnehmen ein Kinderspiel. Echt jetzt.
      Virtueller Drücker

  3. Marion 5 Mai, 2020 at 20:12 Reply

    Auch ich hatte schon ganz miese Tage. Grad jetzt als wir kaum rauskamen. Bei mir hilft auch viel Bewegung und Sex. Sex hilft super, wenn er gut ist 😂

    • Storfine 6 Mai, 2020 at 10:56 Reply

      Da sagst Du was. Ohne Sex würd ich glaub ich eingehen *unschuldigguck*
      Gut muss er halt sein. Selfsex funzt da aber meist.
      Bleib gesund…

  4. Genussabenteurer 6 Mai, 2020 at 11:21 Reply

    Was für coole Tipps, die Liste lässt sich bestimmt noch um einiges erweitern. Denn irgendwie hat doch jeder seinen ganz persönlichen Gute Laune Tipp.
    Meiner heißt Natur 🙂 Raus in den Wald, See, auf den Berg – am besten mit Sonnenschein.
    Aber Sex… warum nicht 🙂

    Liebe Grüße, Katja

    • Storfine 6 Mai, 2020 at 11:41 Reply

      Huhuu liebe Kaja,

      ja natürlich gehört die Natur da unbedingt dazu. Fällt bei mir gerade irgendwie unter „Raus ans Tageslicht“. Wald, Seen und ganz besonders die Berge sind sowieso meine Gute-Laune-Macher. Nur eben auch nicht so einfach in der Corona-geplagten Zeit.
      Viele liebe Grüße an Dich

  5. Dr. Annette Pitzer 6 Mai, 2020 at 12:17 Reply

    Viele Menschen leiden gerade. Die einen, weil sie sich vor Arbeit nicht retten können und die anderen, weil sie isoliert sind. Schön, dass Du für Dich die richtigen Strategien gegen den Blues gefunden hast.
    Alles Liebe
    Annette

    • Storfine 11 Mai, 2020 at 10:41 Reply

      Das stimmt liebe Annette!
      Ich gehöre eigentlich zu keinem von beiden so richtig. Dennoch macht mir die gesamte Situation zu schaffen.
      Die dauert ja wohl doch noch ein wenig länger. Und so hoffe ich, dass ich vielleicht dem ein oder anderen damit ein wenig helfen kann.
      Viele liebe Grüße

  6. Bea 6 Mai, 2020 at 14:06 Reply

    Toller Beitrag. Ich bin auch ein durchweg positiver Mensch und mache derzeit sogar extra Faxen mit, damit ich mich selbst und andere zum Lachen bringe. Ist schon ne echt merkwürdige Zeit, da müssen wir alle durch, warum dann nicht gut gelaunt? Klar, ich denke, es schlägt uns allen aufs Gemüt. Bei mir gibt es gute und schlechte Tage. Ich versuche wie alle, das Beste draus zu machen. Genau wie Du, danke für die Tipps und Einblicke in Deinen Alltag.

    Lieben Gruß, Bea.

    • Storfine 11 Mai, 2020 at 09:30 Reply

      Danke liebe Bea für Deinen lieben Kommentar!
      Genau so ist es: wir müssen das beste draus machen. Und mit guter Laune und Humur geht es halt doch besser.
      Ich schick Dir liebe Grüße

  7. Mo 6 Mai, 2020 at 15:18 Reply

    Liebe Sandra,

    tolle Tipps hast du da zusammen getragen. Das mit dem Lächeln, selbst wenn wir es in dem Moment nicht ehrlich fühlen, hilft wirklich. Hätte ich auch nie für möglich gehalten. Gute Musik verbessert meine Laune aber auch fast sofort.

    Liebe Grüße
    Mo

    • Storfine 11 Mai, 2020 at 09:31 Reply

      Das freut mich liebe Mo, dass es dir auch so geht.
      Manchmal kann es wirklich einfach sein.
      Herzliche Grüße

  8. Jana 6 Mai, 2020 at 21:46 Reply

    Das mit den Düften kann ich auf jeden Fall bestätigen! Ich sage so oft zu meiner Tochter, dass Zitrusdüfte mich glücklich machen! Mandarine duftet auch so schön! Genauso geht es mir mit Sonnenschein! Den auf der Haut zu spüren, ist einfach nur schön!

    Liebe Grüße
    Jana

    • Storfine 11 Mai, 2020 at 10:31 Reply

      So ist es liebe Jana!
      Düfte sind etwas Wunderbares um unsere Laune zu steuern. Oder um sich zu erinnern…oder, oder, oder…
      Alles Liebe für Dich

Leave a reply