Asiatische Kürbissuppe mit Garnelen Low Carb

656
11
Share:
Kürbissuppe mit Garnelen-Low Carb Suppe-Kürbissuppe

Endlich ist wieder Kürbiszeit. Das ganze Jahr freue ich mich auf den Herbst, damit ich daraus leckere Rezepte für Euch kreieren kann. An erster Stelle geht’s bei mir immer um die unterschiedlichen Kürbissuppen. Es gibt ja unzählige Zubereitungsarten. Letzte Woche habe ich einfach mal wieder eine Low Carb Asiatische Kürbissuppe mit Garnelen ausprobiert und das Rezept gibt es jetzt für Euch.

Zutaten für ca. 8 Portionen:

  • 2 kleine Hokkaido-Kürbisse (ca. 800 – 1000g)
  • 1,5 Liter Gemüsebrühe
  • 1 große rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Frischen Ingwer (ca. 8 cm)
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Currypulver
  • 500ml Kokosmilch*
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 rote Chilischoten
  • 24 Riesengarnelen
  • 8 lange Holzspieße
  • Basilikum oder Koriander nach Geschmack

Kürbissuppe mit Garnelen-Low Carb Suppe-Kürbissuppe

Zubereitung der Kürbissuppe mit Garnelen:

Die Kürbisse halbieren und die Kerne entfernen.

Nun die Kürbisse in große Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Auch den Ingwer schälen und fein hacken.

In einem großen Topf die Butter schmelzen und den Knoblauch sowie den Ingwer daran für ca. 5 Minuten andünsten. Nach 3 Minuten die Kürbisstücke hinzugeben und kurz Minuten mit anbraten.

Jetzt das Curry hinzugeben.

Die Mischung jetzt mit der Gemüsebrühe und der Kokosmilch ablöschen, aufkochen und dann ca. 15 Minuten lang bei mittlerer Hitze vor sich hinköcheln lassen.

Jetzt die Kürbismischung mit einem Pürierstab fein pürieren. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Curry nach Geschmack abschmecken.

Die Chilischoten in feine Ringe schneiden.

Zuletzt noch je drei Garnelen auf Holzspieße aufspießen, nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne mit Olivenöl von beiden Seiten rund 3 Minuten anbraten.

Die Suppe in einen Teller geben und die Chiliringe sowie mit (nach Geschmack) Koriander oder Basilikum bestreuen. Garnelenspieße zur Suppe drapieren und gleich servieren.

Kürbissuppe mit Garnelen-Low Carb Suppe-Kürbissuppe

Nährwerte pro Portion:

  • kcal: 287
  • KH: 20g
  • Fett: 17,5g
  • Eiweiß: 10g

Wenn Ihr auch solche Kürbissuppenfans seid, dann hätte ich hier auch noch ein Rezept für Euch:

Ich wünsche Euch wieder viel Spaß beim Nachkochen und Ausprobieren.

Bleibt hungrig!

11 comments

  1. coolpic 15 November, 2019 at 17:18 Reply

    Hallo Sandra, könntest du bitte mal in deine Blogeinstellungen gucken? Ich lese deinen Blog im Feedreader und seit einiger Zeit wird mir nur noch ein kleiner Textteil angezeigt statt dem ganzen Artikel. Irgendwo kann man das einstellen: Ganzer Text müsste angeklickt werden. Danke und Liebe Grüsse, Petra

    • Storfine 19 November, 2019 at 10:26 Reply

      Hallo liebe Petra,

      ich schau gleich mal. Ich hatte tatsächlich vor kurzem eine Änderung von WordPress aus.
      Vielleicht gibts da Probleme.
      Falls es in Kürze immer noch nicht klappt, freue ich mich, wenn Du mir kurz nochmal Bescheid gibst.
      Dankeschön!

    • Storfine 27 November, 2019 at 13:30 Reply

      Natürlich gibt es den liebe Sabienes.
      Die Meeresfrüchte kannst du ja auch ganz einfach weglassen. Die sind nur das „Extra“
      Als nächstes gibts hier ein Rezept für Kürbisbrot. Und für den Kuchen dann auch.
      Liebe Grüße zurück

    • Storfine 1 Dezember, 2019 at 14:06 Reply

      Das Wunderbare daran ist, dass man die Garnelen ja einfach weglassen kann, weil sie nicht Bestandteil der Suppe sind.
      Also unbedingt ausprobieren.
      Liebe Grüße an Dich

Leave a reply