Marmor Waldfrucht Torte Low Carb – ein Genuss

Share:
Marmor Waldfrucht Torte-Low Carb Torte-Rezept

Es ist Beerenzeit. Für mich gibt es nichts Besseres, denn Beeren sind ja im Allgemeinen auch low carb. Noch dazu schmecken sie ja furchtbar lecker. Und weil ich sowieso eine Naschkatze bin, musste es einmal wieder mehr ein feiner Kuchen sein. Habt Ihr Lust auf eine leichte Marmor Waldfrucht Torte? Dann kommt jetzt hier das Rezept.

Zutaten für die Low Carb Marmor Waldfrucht Torte:

für den Boden

  • 50g weiche Butter
  • Mark einer Vanilleschote
  • 50g Xylit
  • 3 Eier
  • 3 EL Backkakao
  • 1 EL Milch
  • 100g gemahlene, blanchierte Mandeln
  • 1 TL Backpulver auf Weinsteinbasis
  • 1 Prise Salz

für den Belag

  • 100g Xylit
  • 450g TK-Beerenmischung
  • 400g Doppelrahm-Frischkäse
  • 1 TL fein abgeriebene Zitronenschale
  • 2 EL Zitronensaft
  • 250ml Schlagsahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif

Marmor Waldfrucht Torte-Low Carb Torte-Rezept

So geht’s:

Die Beeren auf dem Küchenpapier auftauen lassen. Den Ofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Eier trennen. Eine Backform (bei mir war es diese Herzbackform) einfetten.

Die weiche Butter mit 25g Xylit und der Vanille in einer Schüssel cremig rühren. Die drei Eigelbe langsam nach und nach unterrühren. Mandeln und Backpulver mischen und kurz unterrühren.

In einer anderen Schüssel das Eiweiß mit einer Prise Salz steifschlagen. Auch hier 25g Xylit einrieseln lassen. Den Eischnee unter den Teig heben.

Marmor Waldfrucht Torte-Low Carb Torte-Rezept

Anschließend die Hälfte vom Teig in eine weiter Schüssel geben. Mit dem Kakao und der Milch Mischen. Jetzt den hellen und danach den dunklen Teig in die Springform geben und mit einer Gabel marmorieren.

Den Boden auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten backen lassen und auf dem Gitter abkühlen lassen.

Nun den Frischkäse mit 100g Xylit, Zitronenschale und -saft verrühren. Sahne und Sahnefestiger steifschlagen. Ein Drittel gleich unter die Creme rühren. Den Rest mit zwei Drittel der Beeren unterheben.

Den Marmorboden aus der Form lösen, auf eine Tortenplatte setzen. Nun den Springformrand wieder aufsetzen. Den Boden mit der Creme bestreichen und mit den restlichen Beeren belegen.

Eine Stunde im Kühlschrank durchkühlen lassen und dann genießen!

Nährwerte (bei 12 Stück):

  • kcal: 287
  • KH: 13g
  • Fett: 23g
  • Eiweiß: 7g

Ihr seid auf der Suche nach weiteren, sommerlichen Kuchen? Dann schaut doch mal bei diesen Rezepten hier vorbei.

3 comments

  1. Jana 16 Juli, 2021 at 23:21 Reply

    Oh wie lecker die aussieht! Da bekomme ich glatt schon wieder Appetit auf Kuchen, obwohl wir heute schon ganz frischen gegessen haben! Waldfrüchte sind immer ein Genuss, das Rezept werde ich mal abspeichern!

    Liebe Grüße
    Jana

  2. Genussabenteurer 17 Juli, 2021 at 08:56 Reply

    MMMMHHH, lecker.

    Dein Rezept kommt wie gerufen. Auch wenn ich mich für Himbeeren entscheide, das Rezept wird heute den Weg auf unseren Tisch finden.
    Ich mag das Frische von Mascarpone kombiniert mit Früchten.

    Muss ich etwas beachten, wenn ich statt Xylit normalen Zucker nutze?

    Liebe Grüße, Katja

Leave a reply