#GirlsGoGleitgel – wann macht der Sex am meisten Spaß?

Share:
Gleitgel-Durex-#GirlsgoGleitgel-Durex Naturals

[Anzeige] Let´s talk about Sex! Ja wirklich. Mit Euch. Hier und jetzt! Sex soll hier auf dem Blog auf keinen Fall ein Tabuthema sein. Und darum habe ich mir gedacht, dass ich heute einfach mal über das genau dieses Thema mit Euch spreche. Genauer gesagt um das Thema, wann denn der Sex so richtig Spaß macht. Spielt das Alter und die damit einhergehende Erfahrung eine Rolle? Oder liegt es daran, wie sehr man sich selbst liebt? Ich persönlich glaube ja, dass es eine Mischung aus mehreren Dingen ist. Und manchmal spielt vielleicht auch das Thema Gleitgel eine Rolle. Aber warum eigentlich? #GirlsGoGleitgel ist die Devise.

Ich persönlich gehe schon immer offen mit dem Thema Sex um. Warum auch nicht? Sex ist schon etwas ganz Normales für mich.

Gleitgel-Durex-GirlsgoGleitgel-Durex Naturals

Wann macht Sex zu richtig Spaß?

Meine ersten Erfahrungen habe ich im zarten Alter von 15 Jahren gesammelt. Ja, ich war wohl wirklich früh dran. In meinen Single-Zeiten konnte ich auch so einige weitere Erfahrungen in Sachen Sex sammeln. Von wirklich schlechten Erfahrungen bin ich hier zum Glück verschont geblieben. Aber nicht von schlechtem Sex. Den gibt es nämlich durchaus.

Das aber wurde mir erst klar, als ich älter wurde. Natürlich ist Sex von Partner zu Partner unterschiedlich. Ob Sex jetzt mit oder ohne Liebe besser ist, das darf jeder für sich selbst entscheiden. Mir geht es hier jetzt um das Thema Sex und sich dabei wohlfühlen an sich.

Aber zurück zum Thema.

Als junge Frau war es mir meist wichtig, dass der Mann seinen Spaß hatte. Oftmals war der ganze Akt eben daraufhin ausgerichtet, dass es dem Mann gefiel.

Mit steigendem Alter kam der bessere Sex

Heute ist das anders. Jetzt bin ich in der Lage, der reinen Lust freien Lauf zu lassen. Ich musste tatsächlich etwa 35 Jahre alt werden, bis ich frei formulieren konnte, was ich will. Und was mir wirklich Lust bereitet. Das tue ich inzwischen ausgiebig. Bis ich das konnte, war ich bereits 9 Jahre mit meinem Mann verheiratet. Inzwischen sind wir bereits doppelt so lange zusammen und der Sex wird tatsächlich immer besser.

Vielleicht lag es auch daran, dass ich erst mit mir und meinem Körper in Reinen sein musste. Jahrelang war ich das eben nicht. Mein Körper ist und war nie perfekt. Inzwischen habe ich aber verstanden, um was es wirklich geht. Es geht nicht darum, perfekt zu sein. Wer ist das auch schon? Es ist wichtig, sich selbst zu lieben und sich selbst anzunehmen, wie man eben ist. Aber auch das lernt man eben auch erst, wenn man älter wird.

Und es geht darum, sich fallen zu lassen. Genau das ist oftmals das Problem der Frauen. Denn oftmals gibt es einfach Tage, an denen man sich als Frau einfach nicht so wohlfühlt.

Gleitgel-Durex-#GirlsgoGleitgel-Durex Naturals

#GirlsGoGleitgel oder warum ich Gleitgel benutze ?

Na, ganz einfach: weil es Spaß macht. Und weil Gleitgel viele positive Eigenschaften mit sich bringt. Vor allem dann, wenn man so – wie ich – schon über 40 ist.

Wusstet Ihr eigentlich, dass 9 von 10 Frauen Sex mit Gleitgel schöner finden? Mir persönlich war das nicht bewusst. Rein instinktiv habe ich aber schon lange Zeit Gleitgel im Nachtkästchen. Eben, weil ich mich an manchen Tagen damit wohler fühle.

Manchmal gibt es nämlich Tage, da kann ich als Frau noch so erregt sein, aber es bildet sich eben nicht genug körpereigener „Schmierstoff“. Dann leide ich – wie viele Frauen – an einer vaginalen Trockenheit.

Vaginale Trockenheit – was steckt dahinter?

Wenn die Vagina zu trocken ist, kann

  • dies zyklusbedingt (durch Hormone) sein
  • durch die Wechseljahre kommen
  • eine Medikamenteneinnahme (wie auch die Pille) daran schuld sein
  • es viele andere Gründe wie z. B. auch Stress oder Schwangerschaft geben

Trotz dieser sog. vaginalen Trockenheit möchte ich aber nicht auf Sex verzichten und greife daher gerne auf die Gleitgele von Durex zurück.

Gleitgel-Durex-GirlsgoGleitgel-Durex Naturals

Naturals Extra Sensitiv Gleitgel von Durex

Ein Gleitgel, das ich hier bevorzuge, ist das Durex Naturals Extra Sensitiv Gleitgel. Dieses Gleitgel hat folgende Vorteile:

  • es ist ein Wasserbasiertes Gleitgel mit
  • 100% natürlichen Inhaltsstoffen und
  • feuchtigkeitsspendender Formel.
  • Es ist wasserlöslich, leicht abwaschbar, klebt nicht und hinterlässt auch keine Flecken und somit für
  • vaginalen, analen und oralen Sex geeignet.
  • Vaginale Trockenheit und Intimbeschwerden werden gelindert.
  • Es eignet sich für Kondome aus Naturkautschuklatex und Polyisopren und kann natürlich auch
  • mit Sexspielzeug verwendet werden

Neben diesem tollen Gleitgel, das eben im Besonderen die Symptome vaginaler Trockenheit lindert, bietet durex aber noch viel mehr Gleitgel-Spaß.

Alle weiteren Informationen zu den Gleitgelen und der Mission #GirlsGoGleitgel von Durex findet Ihr HIER.

Gleitgel-Durex

#GirlsgoGleitgel

Frauen – es geht um Euch!

Wichtig ist mir auch zu erwähnen, dass es bei der Verwendung von Gleitgel wirklich nur um Euch geht! Um Euch ganz allein. Nicht, darum, dass Ihr dem Mann damit eine Freude macht. Ihr sollt Euch zu jeder Zeit beim Sex wohlfühlen und Euch keine Gedanken über die Verwendung machen.

Gleitgel ist keinesfalls nur Männersache. Sondern eben auch genau für Euch gedacht.

Deswegen – Ihr tollen Frauen – solltet Ihr einfach Gleitgel zuhause haben.

18 comments

  1. Alisia Clark 19 Juni, 2020 at 08:21 Reply

    Guten Morgen 🙂

    Ich beschäftige mich mit dem Thema Sex nicht so, da alles andere bei mir einfach weit höher stehen als das. Aber trotzdem ist es ein interessanter Beitrag 🙂
    Weil du meintest, dass 15 relativ früh war: Viele Freundinnen von mir haben mit unter 15 schon ihr erstes mal (eine sogar mit 12). Ich finde es eher wichtig sich Zeit zu lassen damit 🙂 aber das ist nur meine Meinung…
    Interessant finde ich auch, dass du oder im generellen etwas braucht um zu wissen was man will und braucht 😀

    Liebe Grüße

    Alisia

    • Storfine 26 Juni, 2020 at 08:48 Reply

      Huhuu Alisia,
      ich glaub zu „meiner Zeit“ (himmel, hört sich das alt an), war 15 schon noch früh. Heute beobachte ich das auch, dass die Mädels immer jünger werden. Es ist wirklich wichtig, sich Zeit zu lassen. Und sich als Frau wichtig zu nehmen. Dann hat man sowieso schon das Wichtigste geschafft. Ich probiere übrigens unglaublich gern aus. Egal was. Und dann merke ich, dass es gar nicht so schlecht ist. LiebGruß an Dich

  2. Bea 24 Juni, 2020 at 12:37 Reply

    Ich habe immer Gleitgel zu Hause und Sex ist hier auch kein Tabuthema. Eine Zeit lang litt ich unter der Trockenheit, seitdem ist das Gel immer da. Durex benutze ich sehr gerne, es riecht nicht so unangenehm und ist auf Wasserbasis, das ist sehr wichtig! Danke für den tollen Beitrag, Sex soll nie ein Tabuthema sein.

    Lieben Gruß, Bea.

    • Storfine 26 Juni, 2020 at 08:46 Reply

      Danke liebe Bea! Ich finde es toll, dass mehr Frauen Gleitgel verwenden und es auch nicht als Tabu betrachten. Wir sind da leider wohl immer noch viel zu wenige.
      Alles Liebe an Dich!

  3. Steffi 24 Juni, 2020 at 17:59 Reply

    Das ja mal ein Thema in dem ich immer noch recht zurück haltend bin, obwohl ich sonst ein sehr offener Mensch bin. Aber ich muss ehrlich zugeben das ich Gleitgel noch nie versucht habe. 😉
    Habe deinen Beitrag aber gelesen und mal schauen ob ich vielleicht irgendwann mal drauf zurück komme. 😉
    LG Steffi

    • Storfine 26 Juni, 2020 at 08:50 Reply

      Huhuu liebe Steffi,
      nicht jeder geht mit dem Thema Sex offen um. Muss ja auch nicht zwingend sein. Mir ist nur wichtig, den Frauen mitzugeben, dass eben sie auf sich selbst achten sollen. Gleitgel ist nicht da, damit es dem Mann damit besser geht oder wir ihm eine Freude machen. Sondern dafür, dass wir auch was davon haben, vor allem, wenn es eben um das Thema Scheidentrockenheit geht. Das betrifft doch mehr Frauen, als gedacht. Die nehmen es aber einfach hin, anstatt vielleicht mal etwas anderes auszuprobieren.
      Viele Grüße an Dich

  4. Miriam 24 Juni, 2020 at 21:30 Reply

    Ein sehr wichtiges Thema – ich denke auch, dass Gleitgel vielen Frauen dabei helfen kann, (noch) mehr Spaß am Sex zu haben. Gehört auf jeden Fall in die Nachtisch-Schublade.

  5. Julia 24 Juni, 2020 at 21:47 Reply

    Hi

    ein Thema was nicht viele besprechen möchten.
    Ich habe noch keines genutzt oder drüber Nachgedacht. Vielleicht irgendwann wenn es anders mehr geht.

    Liebe Grüße
    Julia

    • Storfine 26 Juni, 2020 at 08:45 Reply

      Das ist ja das Problem: Gleitgel bzw. Sex ist immer noch ein Tabuthema. Sieht man an deinem „wenn es nicht mehr anders geht“. Heißt wohl, bei mir geht es nur noch mit Gleitgel. Dem ist eben nicht so. Es macht an manchen Tagen einfach nur mehr Spaß damit. Frauen sollten sich wirklich mehr mit sich und ihrem Körper beschäftigen.
      Liebe Grüße

  6. Bettina 24 Juni, 2020 at 22:03 Reply

    ich denke, es ist gut, dass es Gleitgele gibt, Danke für deinen ausführlichen Bericht, ichvdenke, gerade was Cremes & Co. angeht sind Testberichte wertvoll: wie verträglich sind die, wirken die usw. Liebe Grüße Bettina

    • Storfine 26 Juni, 2020 at 08:51 Reply

      Dankeschön liebe Bettina! Ich hoffe doch, dass ich vor allem etwas zur Akzeptanz von Gleitgel beitragen habe können.
      Alles Liebe

  7. Jana 24 Juni, 2020 at 23:10 Reply

    Was für ein toller, offener Beitrag! Ich habe auch mal so gedacht wie du und wollte IHN immer glücklich und befriedigt sehen, aber mal ehrlich, ich will auch glücklich und befriedigt danach sein 🙂 Zum Glück gibt es neben denen, die nur an sich denken, auch andere Männer! Und mit denen ist Gleitgel ein praktisches Extra!

    Liebe Grüße
    Jana

    • Storfine 26 Juni, 2020 at 08:41 Reply

      Genau darum geht es liebe Jana! Man glaubt, man muss alles für den Mann machen oder eben, damit er befriedigt, ist. Und wenn es halt mal nicht zu „flutscht“, dann gehts nicht um ihn, sondern um uns. Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar und ganz liebe Grüße!

  8. Dr. Annette Pitzer 25 Juni, 2020 at 06:15 Reply

    Ich stimme Dir zu, vaginale Trockenheit sollte behandelt werden um lustvollen Sex haben zu können. Allerdings ist das vorgestellte Produkt alles andere unbedenklich.
    Propanediol ein Lösemittel, dass allergische Reaktionen auslösen kann, sich im Körper anreichert und zu Schäden an Nieren und Leber führen kann. Es wirkt antimikrobiell, was die Vaginalflora schädigt. Propanediol hat im Genetalbereich einer Frau nichts verloren!
    Benzoic acid ein Konservierungsstoff der ebenfalls antimikrobiellen Wirkung hat und die Scheidenflora schädigt. Benzoesäure kann allergisierend wirken und die Haut reizen. Ein Stoff der als Gefahrstoff gekennzeichnet werden muss hat in Gleitgel nichts zu suchen.
    Alles Liebe
    Annette

    • Storfine 26 Juni, 2020 at 08:40 Reply

      Liebe Annette,
      vielen lieben Dank für Deine Infos. Du achtest als Ärztin/Dr./Naturheilkundlerin natürlich ganz anders auf die Inhaltsstoffe. Das tu ich (vielleicht leider) nicht ganz so. Was ich aber immer mache, ist in der sog. INCI Liste schauen. Da bekommt Propanediol ein „gut“ ein allen Kategorien. Benzosäure gilt als „leicht bedenklich“, wenn chemisch hergestellt ist, was es vermutlich ist. Hast Du da einen anderen Vorschlag, wenn es ums Thema Scheidentrockenheit geht? Gibt es da andere äußerlichen Mittel, die man bedenkenlos mit Kondomen oder anderem verwenden kann? Liebe Grüße an Dich!

  9. cookingCatrin 28 Juni, 2020 at 14:17 Reply

    Hab das Produkt schon gesehen im Store! Absolut richtig, wir müssen uns als Frauen wichtig und ernst nehmen und auch auf uns selbst im Besonderen achten.

    Lasse dir liebe Grüße da,
    Catrin

Leave a reply