LowCarb – leckere Cappuccino Schnitten

Share:
Cappuccino Schnitten-lowcarb-Rezept-lecker

Kuchen, Torten, Brownies und anderes Gebäck gehören doch einfach zu einem Geburtstag oder auch anderen Festen. Und inzwischen kommen immer mehr Freunde und Familie dazu, die ich schon mit low carb-konformen Leckereien überzeugen konnte. Letztens waren meine LowCarb – Cappuccino Schnitten so schnell weg, dass ich sie für das Rezept und Bilder nochmals nachgebacken habe.

Zutaten für 9 große Stücke:

  • 200g Mandelmehl
  • 5 Eier
  • 4 EL Xylit
  • 1 Packung Backpulver auf Weinsteinbasis
  • 50g flüssige Butter
  • 1 EL Backkakao
  • 2 Espressi (je 40ml)
  • 4 EL Sahne

Cappuccino-Schnitten-lowcarb-Rezept-lecker

Zubereitung der LowCarb – Cappuccino Schnitten

Den Backofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Eine Backform mit ca. 24 x 24 cm (oder ähnlich groß) mit Backpapier auskleiden.

Die Eier trennen und das Eiweiß zu einem steifen Eischnee schlagen.

Das Mandelmehl mit dem Backpulver verrühren und die Butter im Topf oder der Mikrowelle flüssig werden lassen.

In einer anderen Schüssel das Eigelb mit dem Xylit schaumig schlagen und anschließend nach und nach das Mandelmehl mit dem Backpulver und die flüssige Butter einrühren.

Nun den Eischnell vorsichtig unterheben.

Jetzt rund ¼ der Masse zur Seite stellen. Die restliche Mischung nun mit dem Espresso und dem Kakao vermengen.

Die Sahne in die helle Masse einrühren.

Nun zuerst die dunkle Masse in die eckige Springform geben und anschließend mit der hellen Masse bedecken.

Zuletzt mit vorsichtig mit einem Löffel die dunkle und helle Masse vermischen.

Nun die Brownies/Schnitten für rund 40 – 45 Minuten backen.

Warm schmecken sie mit einem Klacks Sahne am besten. Also gleich anschneiden und genießen.

Cappuccino-Schnitten-lowcarb-Rezept-lecker

Nährwerte für die leckeren Schnitten:

  • kcal: 182
  • Kohlenhydrate: 1,65g
  • Eiweiß: 13,4
  • Fett: 12,9g

Wie oben schon geschrieben, hat die Mischung bei mir 9 große Stücke ergeben. Ich konnte es erst selbst nicht glauben, dass ein Stück nicht mal 2g Kohlenhydrate enthält.

Dabei schmecken die Schnitten angenehm leicht nach Kaffee mit Milchschaum. Eben, wie ein feiner Cappuccino.

2 comments

    • storfinenblog 19 Juli, 2018 at 16:13 Reply

      Solltest Du mal nach Bayern kommen – hier wartet sicherlich immer ein Stückerl Kuchen für Dich!

      Liebe Grüße
      Sandra

Leave a reply