Ein Tag im Traumwerk von Hans-Peter-Porsche

520
2
Share:
Traumwerk-Hans-Peter-Porsche-Ausflug-Berchtesgaden

Oft fährt man viele Kilometer, um einen Ausflug zu machen oder etwas Besonders zu sehen. Dabei gibt es auch tolle Ausflugsziele im näheren Umkreis. Man muss halt nur davon wissen. Und obwohl es unseren heutigen Tip für Auto- und Modellbahnliebhaber bereits seit mehr als zwei Jahren gibt, haben wir selbst erst vor kurzem durch eine Anzeige zufällig davon erfahren. Dafür haben wir uns gleich auf den Weg gemacht und fanden es dort so toll, dass wir Euch das Traumwerk hier gerne vorstellen. Frei nach Goethes Motto „Warum in die Ferne schweifen? Sieh das Gute liegt so nah“ waren wir sicherlich nicht das letzte mal dort.

Auf mehr als 20.000m2 hat sich hier Hans-Peter Porsche – Enkel von Ferdinand Porsche – einen Traum erfüllt. Sein Traumwerk ist genau das Richtige für Porsche-Fans, Modelleisenbahnfans und Liebhaber alten Spielzeugs.

Die Anlage findet man im Berchtesgadener Land, direkt an der Autobahn A8. Innerhalb 10 Minuten ist man in Salzburg. Natürlich wirkt die Anlage erst so richtig, wenn man sie mit eigenen Augen sieht. Aber ich hoffe, ich kann Euch hier ein paar kleine Einblicke geben.

Das Traumwerk und seine verschiedenen Bereiche

Gleich rechts, neben dem großzügig gestalteten Eingangsbereich findet man dem Eingang zum „Wechselwerk“. Dieser Bereich ist auch ohne Eintritt frei zugänglich und bietet Raum für Empfänge und Präsentationen. Hier steht der ein oder andere limitierte Porsche als Dekoration und begeistert die Autofans. Hier beginnen auch die Führungen, die aber erst ab einer Mindestteilnehmerzahl starten.

In der „Modellbahnwelt“ kann man durch drei Länder „reisen“, 10 Strecken verfolgen, 190 Züge entdecken und sich von einer beeindruckende Licht-Performance überraschen lassen. Für große und kleine Modellbahnfans einfach wunderbar. Auch wenn der Raum der Modellbahnwelt relativ klein erscheint, kann man darin tatsächlich Stunden verweilen. Das Ganze Panorama kann man auch von oben sehen und hier noch einige Entdeckungen mehr machen.

Traumwerk-Hans-Peter-Porsche-Ausflug-Berchtesgaden

Traumwerk-Hans-Peter-Porsche-Ausflug-Berchtesgaden

Im sog. „Achter“ und auf 2500m2 findet man die weltgrößte und wertvollste Blechspielzeugsammlung aus den Jahren 1860 – 1930 und später. Man reist durch die Welt der Spielzeuge und gerade ältere Besucher entdecken das ein oder andere Spielzeug, mit dem sie schon aufgewachsen sind. Selbst ich mit meinen 42 Jahren habe das ein oder andere Stück erkannt, dass auch mein Papa noch zu Hause hat.

Traumwerk-Hans-Peter-Porsche-Ausflug-Berchtesgaden

Die weitläufige Gartenanlage schließt direkt an die Terrasse des Restaurants an. Dort kann man sich die Füße vertreten oder die Kinder auf einem großen Spielplatz toben lassen. Auch dieser Bereich ist natürlich kostenlos. Hier beginnt auch die 1,3km lange Parkeisenbahn-Strecke, die man gegen einen kleinen Aufpreis pro Runde fahren kann.

Traumwerk-Hans-Peter-Porsche-Ausflug-Berchtesgaden

Ein Frühstückstraum im Traumwerk

Eine absolute Empfehlung gibt es auch für das Restaurant. Hier unbedingt das Frühstück für zwei Personen probieren. Da werden auch drei Menschlein satt und es schmeckt alles herrlich. Liegt vermutlich auch an den regionalen Zutaten und Produkten aus kleinen Manufakturen die dort verwendet werden. Die Preise im Restaurant ähneln denen in München bzw. sind typisch für das bayerische Urlaubsgebiet. Alleine für das Frühstück lohnt es sich schon, einen Ausflug dorthin zu unternehmen.

Traumwerk-Hans-Peter-Porsche-Ausflug-Berchtesgaden

Der Shop bietet letztendlich die Möglichkeit, sich ein kleines Andenken mit nach Hause zu nehmen. Hier findet man auch für den kleinen Geldbeutel das ein oder andere Mitbringsel. Und wie kann es bei mir anders sein? Ich musste mir unbedingt tolle Magnete für meinen Kühlschrank mitbringen. Die allerdings sind aber von VW. Wer aber die Geschichte hinter Porsche bzw. dem VW-Konzern kennt, weiß, wie das alles zusammenhängt. Und wenn nicht, dann kann man das ebenfalls im Traumwerk erfahren.

Traumwerk-Hans-Peter-Porsche-Ausflug-Berchtesgaden

Hier noch die vielleicht wichtigsten Informationen:

  • Öffnungszeiten: 9.00 – 17.30 Uhr
  • Montag: Ruhetag (außer Feiertage)
  • Preise: Kinde rund Jugendliche von 7 – 17 Jahre zahlen 9,00 Euro, ab 18 Jahre zahlt man 14,00 Euro. Eine Familienkarte kostet 35,00 Euro (2 Erwachsene, bis zu 4 Kinder), Kinder von 0 – 6 Jahren sind kostenfrei. Für Senioren und Personen mit Handicap gibt es ermäßigte Preise.
  • Alle Zugänge bzw. Ausstellungen sind behindertengerecht gestaltet, es gibt freies WLAN (wichtig für Teenies) und ausreichend kostenlose Parkplätze.

Solltet Ihr in Bayern wohnen, hier Euren Urlaub verbringen oder vielleicht auch um die Ecke in Salzburg sein, dann schaut doch einfach mal im Traumwerk vorbei. Gerade, wenn das Wetter in den Ferien mal schlechter ist oder man etwas Besonderes sehen will, dann ist man da richtig.

Traumwerk-Hans-Peter-Porsche-Ausflug-Berchtesgaden

Fotos: Sandra Storfinger/Storfine

2 comments

    • storfinenblog 17 Juli, 2018 at 13:45 Reply

      Was würde Dich denn am meisten interessieren? Ich fand persönlich alles toll.

      Schicke Dir liebe Grüße
      Sandra

Leave a reply