LowCarb – Schnitzel nach Elsässer Art

Share:
LowCarb - Schnitzel nach Elsässer Art

Ich bin ja schon immer ein großer Fan von Flammkuchen nach Elsässer Art gewesen. Den hätte ich noch vor mehr als einem Jahr täglich essen können. Was macht man aber, wenn der Flammkuchen einfach nicht zur Ernährungsart passt? Man packt was anderes „drunter“. In dem Fall sind es Fleisch und ruckzuck sind die LowCarb – Schnitzel nach Elsässer Art fertig.

Zutaten für LowCarb – Schnitzel nach Elsässer Art (1 Portion)

  • 200g Schnitzel
  • 100g Schmand
  • 50g Speckwürfel
  • 50g Schalotte(n)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Knoblauch oder andere Gewürze nach Geschmack
  • 1EL Öl

LowCarb - Schnitzel nach Elsässer Art

Die Zubereitung der Schnitzel: 

Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Das Fleisch waschen, trocken tupfen und je nach Größe zu Minischnitzel zuschneiden. Nun die Schnitzel von beiden Seiten mit dem Fleischklopfer weich klopfen.

Die Schalotten abziehen und danach in dünne Ringe schneiden. Jetzt den Speck mit den Schalotten in eine Schüssel geben. Anschließend den Schmand unterrühren. Alles so lange verrühren, bis eine homogene Masse entsteht. Diese dann mit Salz, Pfeffer und anderen Gewürzen abschmecken.

Nun die Minischnitzel mit dem Öl in die Pfanne geben und rundherum kurz anbraten. Jetzt das Fleisch aus der Pfanne holen und in eine ofenfeste Form/Auflaufform legen.

Zuletzt das Schmand-Gemisch auf den kleinen Schnitzeln verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten überbacken lassen.

Ich habe nur die Schnitzelchen ohne Beilage gegessen. Aber in der Zwischenzeit lässt sich ein leckerer Salat dazu anrichten oder auch Blumenkohl und leckeres Gemüse dazu machen.

Nach dem Überbacken die Schnitzel gleich servieren und genießen.

LowCarb - Schnitzel nach Elsässer Art Rezept

Nährwerte für eine Portion der LowCarb – Schnitzel nach Elsässer Art:

  • kcal: 687
  • Kohlenhydrate: 11,2g
  • Eiweiß: 108,3g
  • Fett: 40,1g

Lasst Euch nicht von den Kalorien abschrecken. Und auch nicht vom Fett. Ihr wisst ja: LowCarb – High Fat.

Auch ohne Beilage machen die Minischnitzel so richtig satt.

Eine leckeres, schnell zubereitetes Gericht für faule Köche – also mich ;o).

Falls Ihr die Schnitzel selbst ausprobiert habt, sagt Bescheid, wie sie Euch geschmeckt haben.

Share:

5 comments

Leave a reply

%d Bloggern gefällt das: