Selleriesuppe mit Lachs – low carb und richtig lecker

Share:
Selleriesuppe-Low Carb Suppe mit Sellerie und Lachs

Hallo Frühling – wo bist Du? Auch heute ist es wieder regnerisch bei uns. Wir hatten zwar schon ein paar warme und angenehme Tage. Aber dennoch ist dieser Frühling einer der Kältesten seit vielen Jahrzenten. Da passt dann ein leckeres Suppenrezept wunderbar zum Wetter. Oder was meint Ihr? Letztens habe ich so eine feine Low Carb Selleriesuppe mit Lachs gemacht. Die möchte ich Euch nicht vorenthalten.

Zutaten Selleriesuppe mit Lachs (für 3 – 4 Portionen):

  • Sellerieknolle (700g geschält)
  • 1 große Zwiebel
  • 3 EL Öl
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 10 Stile Dill
  • 1 TL Zitronensaft
  • Pfeffer
  • 150g Stremel Lachs
  • 100g Creme legere
  • Salz

Selleriesuppe-Low Carb Suppe mit Sellerie und Lachs

Und so wird’s gemacht:

Die Sellerie schälen und in ca. 2cm große Stücke würfeln. Die Zwiebel ebenfalls schälen und würfeln.

In einem Topf 1 EL Öl erhitzen, die Zwieben darin glasig dünsten. Jetzt die Sellerie dazugeben und ebenfalls kurz mitdünsten. Anschließend die Brühe zugießen und die Sellerie abgedeckt bei mittlerer Hitze rund 15 Minuten weich garen.

Inzwischen den Dill von den Stielen zupfen. Einige der kleinen Fähnchen beiseitelegen.

Den Rest des Dills fein hacken. Mit zwei EL Öl, Zitronensaft und Pfeffer mischen. Den Lachs grob zerzupfen.

Zuletzt die Creme legere zum Sellerie geben und alles fein pürieren. Die Suppe mit Salz, Pfeffer (und anderen Gewürzen nach Geschmack) abschmecken und auf einen Teller geben. Den Lachs sowie die Dillfähnchen darüber drapieren und genießen.

Nährwerte pro Portion:

  • kcal: 365
  • KH: 8g
  • Eiweiß: 17g
  • Fett: 28g

Die Suppe hält wunderbar ein, zwei Tage im Kühlschrank und schmeckt sogar kalt richtig gut.

Da ich inzwischen so ein richtiger Suppenkasper geworden bin, habe ich natürlich noch mehrere Suppenrezepte für Euch. Auf diesen Seiten findet sicher jeder das Richtige für seinen Geschmack.

Und falls wirklich nicht: lasst mich einfach wissen, was Eure Lieblingssuppe ist. Vielleicht gibt es da ja das passende Low Carb Rezept dazu?

Lasst es Euch schmecken!

12 comments

  1. Anja 2 Mai, 2021 at 15:03 Reply

    Liebe Sandra,
    das klingt super lecker. Danke für das Rezept, das wir tatsächlich trotz unserer Unverträglichkeiten (bis auf die Creme legere) so nachkochen können.
    Wir essen Sellerie gern, besonders gern auch als „Schnitzel“. 🙂
    Herzlichen Gruß
    Anja von STADT LAND WELTentdecker

    • Storfine 4 Mai, 2021 at 09:51 Reply

      Da scheine ich ja voll deinen Geschmack getroffen zu haben.
      Das freut mich.
      Herzliche Grüße

  2. Ute reist 2 Mai, 2021 at 20:02 Reply

    Hallo,
    Sellerie ist nicht unbedingt mein bevorzugtes Gemüse. Dein Rezept klingt aber lecker. Ich bin immer auf der Suche nach etwas Neuem. Also werde ich die Suppe mal probieren.
    Liebe Grüße von Ute reist

    • Storfine 4 Mai, 2021 at 09:46 Reply

      Liebe Ute,
      ich hab mir auch nicht vorstellen können, wie lecker das ist. Isses aber wirklich.
      Liebe Grüße

  3. Julia 2 Mai, 2021 at 21:43 Reply

    Hallo,

    was für ein leckeres Rezept und so eine köstliche Mahlzeit. Das wäre auch was für mich. Ich mag Sellerie sehr gerne, so auf diese Idee bin ich noch nicht gekommen. Muss ich mal ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Julia

  4. Katharina 4 Mai, 2021 at 12:08 Reply

    Oh, das klingt wirklich gut! Ich mag Sellerie sehr gern (auch als vegetarisches Sellerie-Schnitzel und als Selleriepüree). Und meine Familie liebt Lachs sowieso! Das geht immer und in allen Variationen 🙂 Scheint ja auch echt schnell gemacht… wir werden es testen.

  5. Miriam 4 Mai, 2021 at 13:38 Reply

    Liebe Sandra,
    Die Suppenzeit ist ja eigentlich schon vorbei – aber gegen leckere Rezepte ist nie was einzuwenden. Ich liebe Sellerie, aber an eine Selleriesuppe habe ich mich bisher noch nicht gewagt. Das Rezept klingt aber mega lecker, vor allem mit dem Dill, das werde ich definitiv mal ausprobieren. Nur den Stremel Lachs würde ich weglassen, aber das geht ja problemlos.
    Liebe Grüße von Miriam von Nordkap nach Südkap

  6. Mo 4 Mai, 2021 at 14:26 Reply

    Liebe Sandra,

    mir fehlt der Frühling auch. Dieses nasskalte Wetter ist wirklich nicht meins. Aber es hat ein Gutes, dann habe ich endlich Gelegenheit Suppen zu essen. Ich liebe Suppe und die hier sieht richtig lecker aus. Das Beste, sie scheint sich total einfach zuzubereiten lassen. Ich bin nämlich ein echter Küchen-Noop.

    Liebe Grüße
    Mo

  7. Marion 4 Mai, 2021 at 15:30 Reply

    Gerade stand ich vor dem Gemüsefach und hab überlegt, was ich mit dem Sellerie mache, der über geblieben ist. Das probier ich direkt mal aus. Nice. Viele liebe Grüße!

Leave a reply