Low Carb Lasagne – auch ohne Nudelplatten einfach lecker

1642
22
Share:
Low Carb Lasagne-Rezept-Lasagnerezept

Derzeit ist es ein wenig ruhiger hier. Dabei backe und koche ich ganz viel. Nur momentan fehlt mir einfach ein wenig die Muse, um Euch jedes Rezept hier zu präsentieren. Letztens habe ich mir aber eine Low Carb Lasagne gemacht und war so begeistert, dass ich Euch Fotos gemacht habe und natürlich auch mein Rezept verrate. Das Beste: die Lasagne mit diesen Teigplatten schmeckt (mir persönlich) besser, als klassische Nudeln. Ja, wirklich!

Zutaten für die Low Carb Lasagne (4 große Portionen):

Für den Nudelersatz

  • 1 Kugel Mozzarella (125g)
  • 20g Frischkäse
  • 1 EL Flohsamenschalen
  • 3 Eier
  • 1 TL Olivenöl
  • Salz oder andere Gewürze nach Geschmack

Für die Füllung

  • 500g Rinderhackfleisch
  • 2 Zwiebeln
  • 2 große Tomaten
  • 4 EL Tomatenmark
  • 20g Frischkäse
  • 2 – 3 EL Creme fraiche oder Kräuterfrischkäse
  • 150 geriebener Käse nach Wahl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika- oder Pizzagewürz

Low Carb Lasagne-Rezept-Lasagnerezept

Und so geht die Lasagne:

Den Backofen auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblecht mit Backpapier auslegen

Die Zutaten für den Teig in eine Küchenmaschine geben und gut pürieren. Anschließend die Masse auf das Backblech geben und für 15 – 18 Minuten im Ofen backen. Den Teig auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln und die Tomaten würfeln.

Das Hackfleisch nach Geschmack würzen in einer Pfanne anbraten. Anschließend die Zwiebeln und die Tomaten dazugeben und kurz mitbraten.

Nun das Tomatenmark sowie den Frischkäse dazugeben. Sollte Euch die Hackfleischsoße zu dickflüssig sein, könnt Ihr gerne ein wenig Wasser dazugeben. Ich mag es allerdings, wenn es nicht so flüssig ist.

Den ausgekühlten Teig nun in 4 Teile schneiden und abwechselnd mit dem Fleisch (beginnend mit Fleisch) in einer Auflaufform schichten.

Auf die oberste Schicht das Creme fraiche wie auch den Käse verteilen und die Auflaufform nochmals für ca. 10 Minuten im Backofen backen. Damit der Käse schön knusprig wird, könnt Ihr hier auch die Grillfunktion benutzen.

Die Lasagne aus dem Ofen nehmen, portionieren und genießen! Einfach lecker!

Low Carb Lasagne-Rezept-Lasagnerezept

Nährwerte pro Stück:

  • kcal: 627
  • KH: 7,5g
  • Fett: 46g
  • Eiweiß: 44g

Ihr sucht weitere, mediterrane Inspiration? Dann sind vielleicht folgende Rezepte auch etwas für Euch.

Lasst es Euch schmecken!

22 comments

  1. Steffi 25 Februar, 2021 at 15:09 Reply

    Hi Storfine,

    sieht lecker aus das Rezept, wie verhält sich der Zwischenboden von der Konsistenz?
    Wäre ja echt mal ein Rezept zum testen, da ich auch immer sehr auf meine Figur achte und mich versuche Gesund zu ernähren.
    Jetzt bekomme ich Hunger. 😉
    LG Steffi

    • Storfine 9 März, 2021 at 09:28 Reply

      Die „Böden“ sind relativ fest und lassen sich von der Konsistenz her mit Pfannkuchen vergleichen.
      Liebe Grüße

  2. Ute 25 Februar, 2021 at 18:17 Reply

    Hallo,
    Klingt lecker und sieht gut aus. Das Rezept ist übersichtlich und gut erklärt. Die Zutaten versprechen eine leckere Lasagne.
    Lg Ute reist

  3. Julia 25 Februar, 2021 at 19:39 Reply

    Hallo,

    eine tolle leckere Idee mit der Lasagne. Und die sieht nicht nur lecker aus, sondern es ist ganz mein Geschmack mit dem Käse. Danke für das Rezept.

    Liebe Grüße
    Julia

    • Storfine 9 März, 2021 at 10:14 Reply

      Das ist dann wirklich schade liebe Annette!
      Leider sind das ja meist essentielle Produkte bei einer Ernährung nach Low Carb.
      Liebe Grüße an Dich

  4. View of my Life 26 Februar, 2021 at 13:36 Reply

    Kannst du Gedanken lesen? Ich dachte mir gestern Abend noch, ich möchte wieder mal Lasagne kochen. Da ich aber vermehrt auf Kohlenhydrate verzichten möchte, suchte ich noch nach einem Rezept. Da kommt deines wie gerufen 🙂 Juhuuu. LG und Danke, Claudia

    • Storfine 9 März, 2021 at 10:13 Reply

      Na ich hoffe doch nicht? Das mit dem Gedanken lesen. Obwohl… ;o)
      Ich freue mich, wenn du meine Version einfach mal ausprobierst.
      Liebe Grüße

  5. Stephan 26 Februar, 2021 at 16:45 Reply

    Hi, diese Lasagne klingt verdamt lecker!
    Mir läuft schon beim lesen das Wasser im Mund zusammen.
    Besonders beeindruckend finde ich wie einfach die zubereitung laut deiner beschreibung funktionieren soll.
    Ich habe leider nicht alle Zutaten zuhause, doch werde morgen gleich einmal den Supermarkt aufsuchen und alles notwendige holen um sie auszuprobieren.
    LG
    Stephan

    • Storfine 9 März, 2021 at 10:13 Reply

      Das freut mich lieber Stephan.
      Es funktioniert wirklich einfach. Ich bin meist selbst zu faul, lange in der Küche zu stehen.
      Daher gibts bei mir auch überwiegend einfache, schnelle und vor allem leckere Rezepte.
      Liebe Grüße an Dich

  6. Manuel 26 Februar, 2021 at 21:19 Reply

    Dieses Rezept nenne ich mal sehr mutig und ich bin mir unschlüssig, ob ich es ausprobieren werde. Mozzarella ok, aber Flohsamenschalen? Die helfen doch bei der Verdauung und sind so etwas wie ein Gesundheitsmittel?!
    Ich habe alles für dieses Rezept da, mal sehen, ob ich mich traue.

    • Storfine 9 März, 2021 at 10:12 Reply

      Trau dich lieber Manuel!
      Flohsamenschalen helfen tatsächlich bei der Verdauung.
      Aber sind auch ein wunderbares Bindemittel in der low carb oder ketogenen Ernährung.
      Und was gibts Besseres, als gesunde Lebensmittel?
      Falls Du es probierst, sag Bescheid.
      Viele Grüße an Dich

  7. Miriam 26 Februar, 2021 at 21:33 Reply

    Liebe Sandra,
    Ich esse selten Lasagne, darauf hab ich nicht so oft Lust. Aber am besten finde ich dabei die Nudelplatten, deshalb weiß ich nicht, ob ich die einfach so ersetzen würde. Aber Mozzarella mag ich auch – vielleicht also doch eine Alternative.
    Liebe Grüße von Miriam von Nordkap nach Südkap

    • Storfine 9 März, 2021 at 10:11 Reply

      Na wenn man ein Nudelfan ist, dann ist das natürlich etwas anderes.
      Aber du wirst bestimmt mit dieser Variante auch überrascht sein, wie lecker das ist.
      Herzliche Grüße

  8. Jana 27 Februar, 2021 at 15:17 Reply

    Meine Tochter und ich haben vor kurzem zum ersten Mal allein Lasagne gemacht – ja puh, warum eigentlich nicht früher? Die ist so lecker geworden! Auf die Idee, dass man die Nudeln durch Teigplatten ersetzen kann, wäre ich gar nicht allein gekommen! Aber scheint ja zu schmecken 🙂 Sieht auch lecker aus! Auf jeden Fall eine spannende Rezeptidee!

    Liebe Grüße
    Jana

    • Storfine 9 März, 2021 at 10:10 Reply

      Danke liebe Jana!
      Ich kann es wirklich nur empfehlen, es auch mal so probieren. Schmeckt sicher auch den Kids.
      Viele Grüße

  9. Petra :) 9 März, 2021 at 18:16 Reply

    Ein tolles Rezept! Low carb Lasagne habe ich noch nie gegessen odee zubereitet. Aber ich denke einen Versuch ist sie wert, obwohl ich Nudeln sehr gerne mag 😉

    • Storfine 10 März, 2021 at 19:59 Reply

      Mich würde es auf jeden fall freuen, wenn du sie mal ausprobierst und sagst, wie du sie findest.
      Liebe Grüße

Leave a reply