Low Carb Mandelhörnchen – mein Lieblingsrezept

1210
12
Share:
Low Carb Mandelhörnchen-low carb-Mandelbogen-Gebäck-Plätzchen-Rezept

Es gibt Plätzchen oder Gebäck zu Weihnachten, dass MUSS einfach sein. Dazu gehören bei mir meine Zimtsterne. Eine weitere Sorte, die wirklich jedes Jahr in unseren Keksdosen zu finden ist, sind Low Carb Mandelhörnchen. Auch diese Leckerei kann man ganz einfach in der kohlenhydratarmen Version herstellen. Eigentlich kann man ja Mandelhörnchen immer irgendwie naschen, aber zu Weihnachten schmecken sie ganz besonders gut. Hier kommt das Rezept.

Zutaten für die Low Carb Mandelhörnchen (ca. 12 Stück):

für das Marzipan

  • 150g Mandelmehl
  • 100g Puderxucker
  • 50g Butter
  • 50ml Wasser
  • 1 EL Rosenwasser
  • 1/2 Fläschchen Bittelmandelaroma

Die genaue Zubereitung findet Ihr hier in meinemRezept für Low Carb Marzipan.

für den Teig:

  • 1 Eiweiß
  • 50g Xylit
  • 200g gehobelte Mandeln
  • 50g weißes Mandelmehl
  • 100g zuckerfreie Schokolade oder Schokolade mit mind. 90%

Mandelhörnchen-low carb-Mandelbogen-Gebäck-Plätzchen-Rezept

Zubereitung:

Zuerst die Marzipanmasse nach Rezept herstellen. Die Rohmasse beträgt ca. 360g. Je nachdem, wie groß Ihr die Mandelhörnchen macht, kann es sein, dass Ihr nicht die gesamte Masse braucht, mindestens aber 200g davon.

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

Nun das Marzipan mit dem Eiweiß, dem Xylit und dem Mandelmehl zu einem Teig formbaren Teig verkneten. Dieser sollte ganz leicht klebrig sein.

Anschließend aus dem Teig ca. 12 Hörnchen formen und in den gehobelten Mandelblättchen wälzen.

Die Hörnchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im Ofen für rund 12 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Die Mandelhörnchen auf dem Blech auskühlen lassen, da sie im warmen Zustand noch leicht brechen können.

Jetzt in der Mikrowelle oder im Wasserbad die Schokolade schmelzen lassen und die Enden der Mandelhörnchen eintauchen. Die Schokolade trocknen lassen und schon sind die Hörnchen bereit, vernascht zu werden.

Nährwerte pro Mandelhörnchen je Stück:

  • kcal: 233g
  • KH: 3g
  • Fett: 9g
  • Eiweiß: 12g

Gibt es eigentlich eine Plätzchensorte, die ich für Euch in der Low Carb Variante backen soll? Vielleicht habt Ihr ja einen Wunsch, an den ich bis jetzt gar nicht gedacht habe. Verratet es mir doch in einem Kommentar.

Viel Spaß beim Nachbacken!

12 comments

    • Storfine 10 Dezember, 2019 at 14:26 Reply

      Nein, das schmeckt man nicht liebe Annette!
      Aber es ist unbedingt notwendig für Marzipan. Egal ob nun low carb oder nicht.
      Sag Bescheid, wie sie dir geschmeckt haben.
      Liebe Grüße

  1. Auszeitgeniesser 10 Dezember, 2019 at 15:32 Reply

    Da komme ich ja glatt doch noch auf die Idee und backe Plätzchen 🙂
    Ob mir allerdings Rosenwasser schmeckt? Oder schmeckt man das evt. nicht mal heraus?
    Ich bin gespannt.
    Danke für das tolle Rezept.
    Liebe Grüße, Katja

    • Storfine 10 Dezember, 2019 at 16:34 Reply

      Das schmeckt man nicht. Und in JEDEM Marzipa ist Rosenwasser ;o).
      Ja, tatsächlich. Kann man schwer erklären, aber in Verbindung mit dem Mandelmehl und Aroma kommt es zum typischen Marzipangeschmack.
      Herzliche Grüße

  2. Elisa 10 Dezember, 2019 at 16:23 Reply

    Ich liebe Mandelhörnchen ! Aber muss zugeben, dass ich noch nie welche selbst gemacht hab. Das ändert sich jetzt durch dein tolles Rezept. Danke dafür 🙂

    Liebst, Elisa

  3. Busymamawio 10 Dezember, 2019 at 20:11 Reply

    Eine super süße Idee hast du da! Sehr schlau, Zucker mit Marzipan zu ersetzen, da dieser wirklich süß ist. Mein absoluter Favorit an Plätzchen sind Vanillekipferl 🙂 wenn Du da eine Alternative hättest, wäre es wirklich toll!
    Viele Grüße
    Wioleta

Leave a reply