Baileys low carb – Geschenke aus der Küche zu Weihnachten

386
20
Share:
Baileys low carb-Rezept-Personello-Weihnachtsgeschenke

Wenn ich jemandem etwas schenke, dann mache ich das von ganzem Herzen. Bei mir gibt es keine 0815-Geschenke oder Verlegenheits-Präsente. Beim Schenken muss es etwas sein, worüber sich der Beschenkte auch richtig freut. Ich verschenke unheimlich gerne Selbstgemachtes. Etwas mit einer ganz persönlichen Note oder Botschaft. Ideal ist es natürlich dann, wenn man beides kombinieren kann. Dann ist es für mich perfekt. So wie mein Baileys low carb in personalisierten Flaschen.

Dieses Jahr gibt es den Irish Cream Likör für die Männer in der Familie als Kleinigkeit zu Weihnachten. Egal ob Papa, Mann oder Onkel – nicht nur die Drei sind ein großer Fan dieses süffigen Likörs. Dank der low carb-Version müssen auch die Diabetiker nicht darauf verzichten. Und auch ich muss nicht darauf verzichten, denn ich bin ebenfalls ein großer Fan des Creme-Likörs. Aber jetzt wollt Ihr sicher das Rezept haben, oder?

Baileys low carb-Rezept-Personello-Weihnachtsgeschenke

Zutaten für den Baileys low carb (ergibt ca. 600ml):

  • 2 Eigelb
  • 100g PuderXucker
  • 200 ml Sahne
  • 200 ml Nussmilch ungezuckert (Haselnuss, Mandel)
  • 2EL Backkakao
  • 2g Espressopulver (Beutel für eine Tasse)
  • 125ml Whiskey (ich nehme immer Jameson)
  • ½ TL Guarkernmehl

Zubereitung:

Verschließbare Fläschchen abkochen/sterilisieren.

Den PuderXucker mit dem Guarkernmehl, dem Kakao und dem Espressopulver zu einem feinen Pulver mahlen. Sollte das Espressopulver schon gemahlen sein, entfällt dieser Schritt.

Nun das Eigelb aufschlagen, bis es nahezu weiß wird. Das kann ein wenig dauern.

Jetzt die trockenen Zutaten nach und nach zum Eigelb geben. Die Masse ist dann recht cremig.

Anschließend die Sahne, die Nussmilch und den Whiskey unterrühren und ein, zwei Minuten lang schlagen.

Zum Schluß die fertige Mischung unter ständigem Rühren über einem heißen Wasserbad auf über 70 Grad erhitzen. Das geht am Besten in einer Metallschüssel.

Jetzt den fertigen Baileys in die sterilisierten, personalisierten Fläschchen abfüllen, abkühlen lassen und bis zur weiteren Verwendung in den Kühlschrank stellen.

Gut gekühlt schmeckt er sowieso am besten.

Nährwerte (für 100ml Baileys low carb):

  • kcal: 158
  • Kohlenhydrate: 1,5g
  • Fett: 11g
  • Eiweiß: 1,5g
  • Alkohol: 7g

Natürlich gibt es mehrere Möglichkeiten, Flaschen oder auch andere Behältnisse persönlich zu gestalten. Sei es mit Basteleien, besonderen Etiketten oder Zeichnungen. Manchmal fehlt mir hier aber einfach die Kreativität. Und dann bin ich froh, wenn es Anbieter gibt, die das für mich übernehmen.

Baileys low carb-Rezept-Personello-Weihnachtsgeschenke

Personalisierte Weihnachtsgeschenke von Personello

Bei Personello findet man nicht nur individualisierbare Flaschen, wie ich sie bestellt habe,  sondern noch viel mehr. Hier gibt es neben Klassikern, wie Fototassen, Kalendern oder Fotokissen usw. noch viele Produkte mehr, die sich personalisieren lassen.

Last-Minute Geschenkideen für jeden

Sollte Euch jetzt noch eine Idee fehlen, dann schaut doch schnell auf der Seite von Personello vorbei. Dort erhaltet Ihr neben vielen tollen Produkten auch jede Menge Tipps und Bastelanleitungen für individuelle Geschenke. Und das Beste daran ist, dass die meisten personalisierten Produkte bei Personello innerhalb 24 Stunden versandfertig sind. So habt Ihr auch jetzt noch ausreichend Zeit, um ein ganz persönliches Weihnachtsgeschenk zu gestalten.

Wie ist das bei Euch? Gibt es bei Euch auch Geschenke aus der Küche zu Weihnachten?

20 comments

  1. Marie-Theres Schindler 2 Dezember, 2018 at 22:45 Reply

    Hey, solche Kleinigkeiten aus der Küche eignen sich immer prima zum Verschenken. 🙂 Das ist persönlich und lecker zugleich. Ich trinke leider keinen Alkohol, finde aber dass sich das Rezept trotzdem lecker anhört!
    Herzliche Grüße,
    Marie

    • Storfine 3 Dezember, 2018 at 12:45 Reply

      Hmm,

      ich glaube, auch ohne Alkohol kann das ein feiner Schokodrink werden. Einfach die 125ml mit Nussmilch auffüllen und das Guarkernmehl auf 1 TL erhöhen – dann gehts auch ohne Alkohol und schmeckt ebenfalls gut.

      Liebe Grüße an Dich
      Sandra

  2. Tina 3 Dezember, 2018 at 09:48 Reply

    Ich liebe den Baileys Geschmack <3 Gerade in der Vorweihnachtszeit mag ich den noch lieber, weil er einfach so herrlich zu den Keksen schmeckt 😉 Danke für das Rezept!

  3. Tanja L. 3 Dezember, 2018 at 20:35 Reply

    Also Diabetes und Alkohol ist immer ne schwierige Kombi. Aber das heißt ja nicht, dass man bei einem so leckeren Rezept nein sagen sollte! Ich würde mich über so ein Geschenk jedenfalls sehr freuen.

    • Storfine 4 Dezember, 2018 at 14:02 Reply

      Das Verhältnis ist ja relativ gering für so eine Flasche. Aber in den Likören ist ja normal jede Menge Industriezucker. Da ist dann ein LC-Baileys eine bessere Alternative. Ich freue mich auch immer selbstgemachte Geschenke.
      Liebe Grüße an Dich!

  4. Mira 3 Dezember, 2018 at 20:43 Reply

    Ich verschenke tatsächlich eher selten etwas selbstgemachtes, aber vielleicht sollte ich genau so etwas mal ausprobieren? Klingt auf jeden Fall echt I’ll und vor allem lecker. <3 Schöne Inspiration!

    • Storfine 4 Dezember, 2018 at 14:13 Reply

      Klar, warum nicht? Die nächsten Tage kommt noch eine weitere Geschenkidee zu Weihnachten. Auch ganz einfach selbstgemacht.
      Liebe Grüße an Dich
      Sandra

  5. Avaganza 3 Dezember, 2018 at 21:17 Reply

    Danke! Das ist ja ein toller Geschenketipp … und klingt gar nicht soooo schwer :-). Ich möchte das auf jeden Fall am Wochenende gleich ausprobieren. Vielen Dank für dein Rezept!

    Genieß den Abend!
    lg
    Verena

    • Storfine 4 Dezember, 2018 at 14:03 Reply

      Gerne liebe Verena,
      der geht wirklich total einfach und schmeckt richtig gut.
      Viel Spaß beim Nachmachen und liebe Grüße!

  6. L♥ebe was ist 3 Dezember, 2018 at 22:33 Reply

    was für eine geniale Idee! ich hätte gar nicht gedacht, dass man so eine kleine Kalorienbombe einfach zuhause entschärfen kann! finde ich super – schließlich möchte man gerade in der Vorweihnachtszeit auch ein bissel genießen können 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  7. Sigrid Braun 4 Dezember, 2018 at 00:30 Reply

    Ich liebe Baileys und würde mich sehr über so ein Geschenk freuen. Das Rezept probiere ich auf jeden Fall aus. und kredenze es meinen Gästen zum Weihnachtsfest.
    Liee Grüße
    Sigrid

  8. Daggi 7 Dezember, 2018 at 04:47 Reply

    Hach, meine Mum liebt Baileys.

    Bisher habe ich mich immer um die Arbeit gedrückt, etwas Selbstgemachtes zu verschenken, aber dieses Jahr sammle ich zumindest schon mal Ideen.

    LG
    Daggi

    • Storfine 10 Dezember, 2018 at 09:40 Reply

      Ich versuche immer Ideen und Rezepte zu veröffentlichen, die nicht viel Zeit kosten.
      Und ich bin mir sicher, dass sich Deine Mum über einen selbstgemachten Baileys so richtig freut.
      Liebe Grüße und eine schöne, weitere Vorweihnachtszeit.

Leave a reply