LowCarb – einfaches Hähnchen Curry

Share:
LowCarb - einfaches Hähnchen Curry Rezept low carb

Meine liebe Leserin Simone hat mir letztens geschrieben, dass sie Curry liebt. Da geht es nicht nur ihr alleine so. Ich bin auch ein großer Fan, dieser gelben Gewürzmischung. Was gibt es da Besseres, als ein feines LowCarb –  einfaches Hähnchen Curry zu zaubern? Das ist so lecker, da braucht es keine Beilagen mehr für mich.

Dieses tolle Rezept ist leider nicht auf meinem „Mist“ gewachsen. Entdeckt habe ich es bei Benny von Abnehmtipps & Abnehmtricks. Eine der Seiten, die ich immer wieder gerne besuche und die mir gerade am Anfang meiner LC-Karriere das Ganze erleichtert hat.

Zutaten (für 4 Personen):

  • 600 g Hähnchenbrustfilet
  • 100 g Lauchzwiebeln
  • je 1 rote, grüne und gelbe Paprika
  • 200 ml Sahne
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Currypulver
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung des LowCarb – einfaches Hähnchen Curry:

Die Lauchzwiebeln gründlich waschen und in dünne Ringe schneiden. Den Knoblauch pressen oder auch kleinhacken.

Auch die drei Paprika waschen und in kleine Würfel schneiden.

Jetzt das Hähnchenfleisch kurz unter kaltem Wasser abspülen, abtrocken und dann in mundgerechte Würfel bzw. Stücke schneiden.

In einer Pfanne die Lauchzwiebel mit dem EL Öl anbraten, bis sie leicht gebräunt ist.

Nun den Knoblauch dazu geben und kurz mit anbraten. Jetzt kommt das Fleisch dazu. Dieses von allen Seiten scharf anbraten, bis es außen gegart, aber noch nicht durch ist.

Anschließend die Paprika und das Currypulber zu der Mischung geben und so lange weiterbraten, bis das Fleisch durch, aber nicht trocken ist.

Jetzt die Mischung mit der Sahne ablöschen und etwas reduzieren lassen. Das Curry mit Salz und Pfeffer abschmecken und dann in einer Schüssel mit Kräutern servieren.

LowCarb - einfaches Hähnchen Curry Rezept low carb

Als Alternative zur Sahne könnt Ihr auch Kokosmilch oder Creme fraîche verwenden. Hier ändern sich dann allerdings die Nährwerte dementsprechend.

Nährwerte (ausgehend von 4 Portionen):

  • kcal: 415
  • Kohlenhydrate: 12,37 g
  • Eiweiß: 37,5g
  • Fett: 22,75g

Mich begeistert die Küche nach low carb immer wieder aufs Neue. Es gibt so viele tolle, einfache und schnelle Rezepte, die noch dazu richtig gut schmecken und satt machen.

Ihr seht – ich werde nicht müde, Euch die kohlenhydratreduzierte Küche immer wieder zu empfehlen. Für mich ist das eine wunderbare Ernährungsart, auf die ich schon viel früher zurückgreifen hätte sollen.

2 comments

    • storfinenblog 11 Juli, 2018 at 10:58 Reply

      Ich finde ja, dass es furchtbar einfach ist und mache es schon deswegen so gerne.

      Liebe Grüße zurück

Leave a reply