Mein Beratungstermin in der LipoClinic Dr. Heck

2225
18
Share:
Beratungstermin LipoClinic Dr. Heck bei Dr. Witte

Bevor es jetzt am 30.05.2018 tatsächlich soweit ist, und meine erste Operation habe, wollte ich Euch ja noch von meinem Beratungstermin in der LipoClinic Dr. Heck erzählen. Wenn Ihr regelmässig hier lest, wisst Ihr ja, dass der Besuch dort nicht der einzige Termin war, als es um die Liposuktion ging. Es war aber der letzte von vier Terminen. Das lag letztendlich auch daran, dass ich ein halbes Jahr darauf warten musste.

Letztendlich habe ich dann aber doch mehr als 700km auf mich genommen und mich ins Flugzeug gesetzt und bin zu diesem Beratungstermin aufgebrochen. Das Schöne dabei: Endlich konnte ich auch meine Freundin wieder sehen, die mich zum Glück begleitet hat. Ich war – trotz der Erfahrung mit anderen Chirurgen – verdammt aufgeregt. Vielleicht war das aber auch so eine Art Vorahnung.

Helle Räume und tolles Personal

Schon als wir durch die Eingangstür der Klinik sind, war ich überrascht, wie hell alles gestaltet war. Und auch, wenn sich das jetzt blöd anhört: ich hatte das Gefühl, als käme ich in eine andere Welt. Eine Welt, die um uns Lipödempatientinnen weiß und welche Probleme wir oft haben.

Gestützt wurde diese Atmosphäre von den vielen lieben Leuten, die dort durch die Gänge liefen. Immer mit einem Lächeln, sofort auf Fragend reagierend und überhaupt einfach sympathisch waren. Jede(r) einzelne!

Vier andere Frauen und ich

Inzwischen gibt es ja die sog. Gruppenberatungen. Nein, keine Angst – Ihr müsst da nicht vor anderen über Eure Sorgen und Ängste sprechen. Die Beratung in der Gruppe ist schlicht dafür da, hier allgemein nochmal auf das Thema Lipödem und den Ablauf in der Klinik einzugehen.

Fast jede Frau hatte eine Begleitung dabei und so saßen wir mit Dr. Witte in einem gemütlichen Besprechungszimmer und liessen uns beraten. Hier konnten auch allgemeine Fragen gestellt werden, die vielleicht alle interessieren. Das dauerte rund eine Stunde.

Danach ging es weiter mit Einzelgesprächen. Wir hatten Glück und waren als Zweite zum Termin angekommen. So mussten wir nicht lange warten. Nehmt Euch im „schlimmsten“ Fall für die Beratung 3 Stunden Zeit.

Beratungstermin LipoClinic Dr. Heck bei Dr. Witte

Binsche und meinereiner beim Warten auf den Beratungstermin bei Doc Witte

Dr. Witte – der Traum aller Lipödempatientinnen

Naja – also zumindest ein Traum für mich als Patientin. Als es um die Entscheidung ging, von welchem Arzt ich beraten und operiert werden möchte, fiel die Entscheidung schnell auf ihn. Ich fand ihn schon auf den Fotos der Klinik super sympathisch. Wenn er allerdings vor einem steht und mit einem redet, dann toppt das wirklich nochmal alles. Ein weiterer Grund war auch, dass er nach plastisch-ästhetischen Gesichtspunkten operiert.

Es ist verdammt nochmal scheiße schwer, sich mit so einem Körper vor einen Mann im gleichen Alter zu stellen. Auch wenn er als Arzt und sicherlich schon viel Schlimmeres gesehen hat – jedes Ausziehen vor einer wildfremden Person ist schwer. So war es zu Beginn auch hier.

Keine Ahnung was während der Untersuchung los war – aber ich hätte mich nach der Untersuchung auch nackig weiter mit ihm unterhalten können.

Das lag schlicht und einfach daran, dass man von Dr. Witte mit Respekt und ganz ohne die typischen Überheblichkeiten mancher Ärzte behandelt wird. Hier ist der Mensch wichtig. Beim Sprechen sieht er  in die Augen und nicht auf irgendwelche Karteikarten oder in den Computer. Und schon gar nicht abschätzend auf den Körper. Dr. Witte hat eine unglaublich angenehme, zuweilen schon charmante Art. Dieser bin ich – zugegeben – total erlegen.

Aus vier mach zwei

Bei meinem Ausgangsgewicht von damals noch 103 Kilo und den Informationen, die man in den geschlossenen Gruppen der Lipoclinic erhält, bin ich davon ausgegangen, vier Operationen zu benötigen.

Nach der Begutachtung, dem Wiegen und dem Ausmessen überraschte mich Doc Witte dann aber mit den Worten: „Momentan reicht eine OP an den Armen und den Unterschenkeln aus, Oberschenkel brauchen – wenn überhaupt – nur eine Operation und sind optional, hier warten wir mal ab“ und „sie sehen gar nicht wie 103 Kilo aus!“

Ich muss ein wenig verdattert geschaut haben, denn er fragte mich, ob ich denn traurig über seine Aussage wäre. Im Gegenteil – ich konnte es einfach nur nicht glauben und hab deshalb wohl so doof aus der Wäsche geguckt.

Auch hier sieht man, wie individuell wirklich jede Form des Lipödems ist und genauso individuell wird man dort behandelt.

Zum Schluß überreichte er mir noch die „Lipofibel“ in die ich alles schreiben sollte, was mich bewegt oder – sollte ich mich für eine Operation bei ihm entscheiden – auch den Weg dorthin. Egal ob Fotos, Gedanken oder alles was mir zum Lipödem einfällt – das sollte ich darin verewigen.

5 Minuten nach dem Beratungstermin der Entschluß

Lange hat es nicht gedauert, bis ich einen Entschluß gefasst habe. Kaum saßen wir wieder im Auto, waren meine Worte „der isses und der bleibt es“.

Und bei dem Entschluß ist es auch geblieben. Kein Zaudern, keine negativen Gedanken, kein schlechtes Bauchgefühl, keine Angst – nichts. Bis heute nicht.

Wenn das kein gutes Zeichen für die richtige Entscheidung ist, dann weiß ich auch nicht.

Besser noch: ich freue mich auf meine Operation(en)!

18 comments

  1. Anni 11 Mai, 2018 at 10:47 Reply

    Herzlichen Glückwunsch dass du den Arzt und die Behandlung gefunden hast!
    Ich weiß wie schwer es sein kann, endlich die richtige Klinik zu finden und wie erleichtert man sich danach fühlt.
    Vor allem dass erstmal eine Operation reicht ist toll, es ist ja auch immer ein Risiko sich operieren zu lassen. Das freut mich gerade total für dich. Ich hoffe, dass alles so abläuft wie du es dir wünscht 🙂

    Liebe Grüße Anni von https://hydrogenperoxid.net

    • storfinenblog 11 Mai, 2018 at 11:36 Reply

      Hallo liebe Anni,

      danke für Deine lieben Worte. Ich hoffe so sehr, dass alles wie gewünscht klappt. Gehe aber feste davon aus.

      Herzliche Grüße zu Dir
      Sandra

  2. Ina 11 Mai, 2018 at 10:48 Reply

    Das klingt doch gut. So wichtig den richtigen Arzt zu haben, ist ja manchmal wie ein Gewinn im Lotto. Das nicht so viele Ops wie gedacht notwendig sind, ist ja super. Dann wünsche ich dir ganz viel Erfolg bei den Operationen und les weiter interessiert mit.

    Lg aus Norwegen
    Ina

    • storfinenblog 11 Mai, 2018 at 11:37 Reply

      Hallo liebe Ina,

      ich war total baff und dachte nach den ersten schlechten Erfahrungen, dass Ärzte doch nur aufs Geld schauen. Ich bin so froh, dass dem nicht so ist.
      Es wird bestimmt alles gut. Muss ja, wenn man sich sogar auf die Operation freut.

      Alles Liebe nach Norwegen
      Sandra

  3. Südstadtmutter 11 Mai, 2018 at 11:29 Reply

    So eine Operation ist schon ein nicht alltäglicher Eingriff. Das man da gut vorbereitet und beraten sein möchte, ist nur zu verständlich. Der erste Eindruck und sich gut aufgehoben zu fühlen, das ist schon ganz wichtig. Schön zu hören, dass der Termin gut verlaufen ist und du jetzt bestärkt bist, den richtigen Arzt gefunden zu haben. Ich wünsche dir alles gute für den/die Eingriffe!
    Liebe Grüße, Tammy

    • storfinenblog 11 Mai, 2018 at 11:39 Reply

      Liebe Tammy,

      vielen Dank für die Wünsche! Wenn ich mir überlege, dass ich mit Straffungen jetzt dann insgesamt 7 Operationen vor mir habe, kann ich froh sein, hier die richtigen Ärzte gefunden zu haben.

      Viele liebe Grüße zurück
      Sandra

  4. L♥ebe was ist 11 Mai, 2018 at 13:52 Reply

    das ist ein sehr interessanter Einblick liebe Sandra … als Außenstehender hat man von sowas ja keine Ahnung, wie es abläuft und wie aufwendig es teilweise auch ist.
    es klingt aber ganz so, als würde alles gut laufen bisher … und wenn noch so tolle Unterstützung von Mitpatientinnen da ist 🙂

    alles Gute für den bevorstehenden Eingriff!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

    • storfinenblog 11 Mai, 2018 at 15:44 Reply

      Danke für die Wünsche!
      Leider ist das Thema Lipödem immer noch nicht so present, wie es vielleicht sein soll. Aber es wird und ich freue mich, wenn sich auch Außenstehende dafür interessieren.

      Liebe Grüße an Dich und ein schönes Wochenende
      Sandra

  5. Bea 11 Mai, 2018 at 14:27 Reply

    Das ist sicherlich keine leichte Entscheidung. Da freut es mich doch, dass Du die richtige Klinik und den richtigen Arzt für Dich gefunden hast. Dass mit der Lipofibel finde ich auch ganz toll, da kannst Du alles reinschreiben. Wenn Du das dann nach abheilen und so liest, dann kommen immer wieder die Erinnerungen und das Gefühl ist dann immer da. Außerdem auch die Veränderung zu beobachten. Ganz ganz toll. Ich wünsche Dir alles Gute für die Eingriffe und bin gespannt, was Du noch so berichtest.

    Liebe Grüße,

    Bea

    • storfinenblog 11 Mai, 2018 at 15:43 Reply

      Hallo liebe Bea!

      Danke für Deine Wünsche, die ich ja gut gebrauchen kann. Da werden wohl noch einige Berichte folgen. Ich bin selbst schon so gespannt und inzwischen auch fleissig dabei, meine Lipfibel zu füllen.

      Ich schicke Dir liebe Grüße
      Sandra

  6. Who is Mocca? 11 Mai, 2018 at 19:52 Reply

    Das ist auf jeden Fall ein gutes Zeichen! Ich freue mich für dich, dass du den langen Weg auf dich genommen und den perfekten Arzt für dich gefunden hast. Mit diesem Thema habe ich selbst keine Erfahrungen, fiebere aber immer mit anderen mit und bin gespannt, was du weiterhin darüber berichten wirst!! Alles Gute für dich!

    Liebe Grüße,
    Verena von whoismocca.com und thepawsometyroleans.com

    • storfinenblog 12 Mai, 2018 at 13:53 Reply

      Danke Dir Verena!
      Bei mir sind jetzt insgesamt 7 Operationen dran. Alle 6 – 8 Wochen, wenn das meine Werte mitmachen.
      Da hab ich noch genug zu berichten.

      Herzliche Grüße
      Sandra

  7. Pierre Engelmann 11 Mai, 2018 at 21:08 Reply

    Ich finde es super, dass du dich vor der Operation auch wirklich gut informierst und beraten lässt. Aber ich finde es schon ein wenig traurig, dass man selbst noch im jahr 2018 so weit reisen muss für eine gute Behandlung.
    Ich wünsche dir viel Glück für deine Operation. 🙂

    lG Pierre von Milk&Sugar

    • storfinenblog 12 Mai, 2018 at 13:52 Reply

      Die Fachleute sitzen leider fast alle in NRW.
      Macht aber nix – das nehme ich gerne in Kauf, wenn danach die Schmerzen weg sind.

      Liebe Grüße
      Sandra

  8. Sigrid Braun 11 Mai, 2018 at 23:38 Reply

    Es freut mich sehr für dich, dass du so einen guten Arzt gefunden hast. Ich wünsche dir ganz viel Glück und alles Gute für die OP.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  9. Lieblingsleseplatz 12 Mai, 2018 at 08:23 Reply

    Moin,

    das freut mich, daß Du so ein tolles Gefühl dabei hast! Das vertrauen zur Klinik und die Ärzte ist sooo wichtig! Ich wünsche DIr viel Erfolg!

    Liebe Grüße und schönes Wochenende,
    Verena

Leave a reply