LowCarb – überbackenes Käse-Schinken-Hähnchen mit Kirschtomaten

Share:
LowCarb - überbackenes Käse-Schinken-Hähnchen mit Kirschtomaten Rezept

Käse! Ich liebe alles mit Käse. Hähnchen mag ich auch unglaublich gerne, also was gibt es da besseres, als daraus ein leckeres Essen zu zaubern? Eines, dass einfach und schnell geht, viel Eiweiß hat und noch dazu toll schmeckt. So wie mein LowCarb – überbackenes Käse-Schinken-Hähnchen mit Kirschtomaten.

Zutaten für das Hähnchen (1 Portion):

  • 200g Hähnchenbrust(filet)
  • 80g Kirschtomaten
  • 50g  geriebener Käse (Gouda, Cheddar usw.)
  • 50g luftgetrockneter Schinken
  • 1 EL Creme fraiche oder Frischkäse
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

LowCarb - überbackenes Käse-Schinken Hähnchen mit Kirschtomaten Rezept

Zubereitung des LowCarb – überbackenes Käse-Schinken-Hähnchen mit Kirschtomaten:

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Das Hähnchen aus der Verpackung nehmen, kurz unter fließendem Wasser abspülen und dann mit einem scharfen Messer fächerartig einschneiden. Hier aufpassen, dass Ihr das Hähnchen nicht durchschneidet. Es sollen Taschen entstehen, die Ihr befüllen könnt.

Nun schneidet Ihr den Schinken in schmale Streifen. Den Schinken mit dem Fischkäse und dem geriebenen Käse in eine Schüssel geben und verrühren. Je nach Geschmack könnt Ihr noch Salz und Pfeffer dazu geben.

Die Masse nun in die „Taschen“ des Hähnchens verteilen/stopfen und das Hhnchen in eine feuerfeste Auflaufform geben.

Zuletzt die Kirschtomaten waschen und im Ganzen neben das Hähnchen mit in die Auflaufform geben.

Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene für rund 30 Minuten überbacken.

Tips:

Je nach Käse und verwendetem Schinken benötigt Ihr kein Salz mehr, da beides würzig genug ist. Ich nutze hier immer den luftgetrockneten Putenschinken von Gutfried.

Inzwischen gibt es tolle Käsemischungen mit geriebenem Käse. Ich liebe ja Cheddar, weil dieser so würzig ist. Ihr könnt aber Käse Eurer Wahl verwenden.

Sollet Ihr nicht sicher sein, ob Euer Hähnchen schon durch ist, schneidet es einfach mal an. So könnt Ihr sicher sein, dass keine rohen Stellen mehr vorhanden sind.

Das Hähnchen ist innen unglaublich saftig. Die Käse-Schinken-Mischung macht es einfach nur lecker und die kleinen Tomaten sind der extra Kick.

LowCarb - überbackenes Käse-Schinken-Hähnchen mit Kirschtomaten Rezept

Nährwerte für das leckere „Giggerl“ (1 Portion):

  • kcal: 645
  • Kohlenhydrate: 6,7
  • Eiweiß: 81,2g
  • Fett: 30,6g

Das LowCarb – überbackenes Käse-Schinken-Hähnchen mit Kirschtomaten schmeckt nicht nur, sondern macht aufgrund des hohen Eiweißanteils auch lange satt.

Diese Leckerei gibt es bei mir meist zum Abendessen. Leider sind meine Männer keine großen Käsefans. Daher ist das Rezept auch nur auf eine Portion ausgelegt.

Lasst es Euch schmecken!

Share:

4 comments

  1. Tati 16 April, 2018 at 20:52 Reply

    Huhu Sandra,

    zunächst bin ich gerade über das Wort „Schweinehundstreichlerin“ gestolpert und musste direkt schmunzeln. Herrlich! 😀

    Das schaut superlecker aus. Ich bin auch ein riesen Hähnchenfan und das Rezept fällt ganz in mein Beuteschema. Da kriege ich direkt Appetit, obwohl ich eigentlich gar keinen Hunger habe. Böse Falle. 😉

    Ich wünsche dir eine schöne Frühlingswoche, herzliche Grüße – Tati

    • storfinenblog 16 April, 2018 at 21:15 Reply

      Huhuu Tati,

      schön, wenn ich dich zum Schmunzeln bringen konnte.

      Oh ja – das ist auch ein wirklich feines Frühlingsrezept.

      Danke für Deinen lieben Kommentar und herzliche Grüße
      Sandra

Leave a reply

%d Bloggern gefällt das: