LowCarb – Waffeln mit Sahne und Beeren [Rezept]

Share:
Waffeln Rezept LowCarb

Es gibt bereits so viele tolle Seiten im Netz, die sich mit LowCarb beschäftigen. Eine Seite, bei der ich mir immer wieder gerne etwas abschaue, ist Abnehmtricks und Abnehmtipps. Ich kann Euch die Seite nur ans Herz legen. Da gibt es viele leckere Rezepte, die auch (meistens) klappen. Hier habe ich auch das folgende Rezept für Waffeln gefunden. Wie immer habe ich es ganz leicht abgeändert bzw. lasse einfach mal etwas weg oder gebe etwas anderes dazu.

Hier kommen die Zutaten:

  • 40g weiche Butter (ich nehme hier meistens Rama mit Rapsöl)
  • 40g Magerquark
  • 2 Eier
  • 3 gehäufte Eßlöffel Proteinpulver (bei mir mit Schokogeschmack)
  • 1 Eßlöffel Sonnenblumenöl
  • ½ TL Backpulver
  • 1 Eßlöffel Puderzucker von Xucker
  • evtl. Öl für das Waffeleisen

Waffeln Rezept LowCarb

Und so einfach ist die Zubereitung der Waffeln:

Die Butter mit den zwei Eiern verrühren und dann die anderen Zutaten nach und nach dazugeben. Solange rühren, bis es eine homogene Masse gibt.

Das Waffeleisen vorheizen und den Teig ausbacken. Meine Waffeln haben ca. 5 Minuten gedauert, bis sie fertig waren. Das ist aber von Waffeleisen zu Waffeleisen eben unterschiedlich.

Der Teig reicht für mich für drei Waffeln – so wie Ihr sie auf dem Bild seht. Sie werden im Waffeleisen nicht zu dick und auch nicht zu dünn. Ebenso, wie Waffeln eben sein sollen.

In der LowCarb Variante dürft Ihr natürlich auch Beeren dazu essen. Oder auch einen Klecks Sahne auf die Waffeln geben.

Ich habe sie weiterhin mit dem Puderzucker von Xucker bestäubt.

Ansonsten gibt es noch viele andere Möglichkeiten mehr, die Waffeln zu genießen. Mit Schokosoße LowCarb oder auch einer Kugel Eis.

Die Nährwerte für eine Waffel, so wie ich sie hier auf dem Bild habe sind:

  • Eiweiß: 18,3
  • Fett: 17,6
  • Kohlenhydrate:  2g
  • kcal: 247

Die Sahne und die Beeren haben ca. 3,5 KH (30g Beeren/1 Eßlöffel geschlagene Sahne) zusätzlich.

Und nun wünsche ich Euch viel Spaß beim Ausprobieren und einen guten Appetit!

Share:

3 comments

Leave a reply

%d Bloggern gefällt das: