Endlich wieder Pusteblumen-Zeit

Share:
Pusteblumen Löwenzahn

Das Frühjahr ist die Zeit, an der man sie auf Wiesen, Gärten und auch am Straßenrand findet – die Pusteblumen oder eben auch Löwenzahn. Erst leuchten die Blüten in strahlendem Gelb und färben die Welt fröhlich. Später stehen sie da – mit weiß gefärbtem Kopf – und oft fehlt nur ein Windhauch, um die Schirmchen und Samen in die Welt zu tragen.

Für Viele ist es schlicht Unkraut. Für mich sind Pusteblumen/Löwenzahn besondere Pflanzen.

Mit Pusteblumen verbinde ich viele schöne Kindheitserinnerungen. Meine Eltern sagten mir damals, daß man sich etwas wünschen dürft, wenn man mit einem Atemzug alle Samenschirmchen wegpustet. Selbstverständlich durfte man seine Wünsche nicht verraten. Sonst könnte sein, daß sie nicht in Erfüllung gehen.

Pusteblumen auf Feld

Als Kind hat man unzählige Wünsche und so trugen ebenfalls unzählige Pusteblumen dank mir ihren Samen in die Welt. Immer begleitet von Vorfreude und dem schönen Gefühl, als ich es schaffte, mit nur einem Atemzug die Pusteblume „nackig“ zu machen.

Jetzt ist wieder die Zeit, wo man sie überall sieht.  Und so bin ich immer versucht, mir eine zu pflücken und mir etwas zu wünschen.

Weniger sind meine Wünsche wahrlich nicht geworden, aber wohl anders. Als ich letztens an einem ganzen Feld voller Löwenzahn vorbeikam, konnte ich einfach nicht anders und pflückte mir eine Pusteblume. Und noch eine. Und noch eine.

Unzählige der kleinen Samen wirbelten anschließend durch die Luft und ich freute mich, daß sie in die Welt getragen werden. Ich mag die Vorstellung, daß aus jeder Samen eine weitere Pusteblume werden kann. So bleiben noch genug Wunschblumen für andere übrig und auch für einen selbst weiß man, daß hier immer für Nachschub gesorgt ist.

Und ich mag deren Leichtigkeit. Möchte manchmal auch durch mit einem Hauch durchs Leben getragen werden. Vielleicht ist genau das mein Wunsch im tiefsten Inneren? Mit Leichtigkeit durchs Leben zu schweben.

Was ich mir tatsächlich gewünscht habe?

Na das kann ich Euch hier leider nicht verraten. Nicht, daß der Wunsch die Wünsche nicht in Erfüllung gehen.

Share:

2 comments

    • storfinenblog 16 Mai, 2017 at 11:17 Reply

      Das ist ja schade! Aber ich habe auch so einige Allergien im Alter bekommen. Dafür sind andere weg.
      Liebe grüße zurück!

Leave a reply

%d Bloggern gefällt das: